SP-Schicker ad Gudenus: FPÖ schießt wieder einmal pfeilscharf daneben!

Wien (OTS/SPW-K) - "Die FPÖ dürfte ganz offensichtlich im Gedränge zwischen Akademikerball und den Urlaubsvorbereitungen für Herrn Strache sein und versucht die vorherrschende Wählerosion mit altbewährten Mitteln wie dem Auftreten gegen Asylanten, Ausländer und die SPÖ einzudämmen", stellt der Wiener SP-Klubvorsitzende Rudi Schicker in einer Kurzreplik fest. Dabei schieße die FPÖ pfeilscharf neben die Stadtverfassung, denn sie könne ganz offensichtlich noch immer nicht zwischen Gemeinde, Land und Bund unterscheiden.

"Ich dachte Herr Gudenus hat Jus studiert und ist des sinnerfassenden Lesens der Stadtverfassung mächtig? Dem ist ganz offensichtlich nicht so, denn er hat schon des Öfteren eine Anfrage an Bürgermeister Häupl in einer dafür nicht zuständigen Sitzung gestellt. So was nennt man Künstlerpech Herr Kollege", so der SP-Klubvorsitzende abschließend.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Mag. Anita Schartmüller
Tel.: (01) 4000-81 922
anita.schartmueller@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001