Vergleich mit Kriegsverbrechern: BZÖ attackiert erneut FPK

Wahlkampfvideo zieht Parallele zu Honecker, Milosevic und Ceausescu

Wien (OTS) - Das BZÖ präsentiert sich im Kärntner Wahlkampf weiterhin in der Rolle der Befreier. Für Aufregung sorgt dabei ein neuer Kinospot, der ab 1. Februar laufen soll und derzeit exklusiv auf NEWS.AT zu sehen ist. Darin werden führende Landespolitiker wie u.a. Landeshauptmann Gerhard Dörfler oder die Brüder Uwe und Kurt Scheuch mit Kriegsverbrechern und sonstigen Bösewichtern der politischen Geschichte verglichen.

BZÖ-Wahlkampfmanager Stefan Petzner, der für den Spot verantwortlich ist, meint gegenüber NEWS.AT: "Der Spot ist eine Aufforderung zur Wähler-Revolution am 3. März. So wie das Volk sich selbst 1989 vom DDR-Regime befreit hat oder die Ägypter im Jahr 2011 Diktator Husni Mubarak gestürzt haben, sind die Kärntnerinnen und Kärntner am dritten März aufgefordert, das FPK-Regime zu Fall zu bringen und Kärnten zu befreien."

http://www.news.at

Rückfragen & Kontakt:

News Networld Internetservice GmbH
Email: online@news.at
Tel.: +43 (1) / 213 12 - 0

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0001