Stronach/Lugar: Burgstaller und Co hatten genug Zeit

Jetzt ist der Wähler am Wort

Wien (OTS/OTS) - "Die Ausführungen der Salzburger Landeshauptfrau Gabriele Burgstaller im Mittagsjournal zeigen, wie wichtig es ist, dass in Salzburg am 5. Mai neu gewählt wird. Da Burgstaller und ihre Verantwortlichen es nicht geschafft haben, "Licht ins Dunkel" zu bringen, sind jetzt die Experten und letztendlich das Volk am Wort", stellt Team Stronach Klubobmann Robert Lugar fest.

Es ist unglaubwürdig, dass Burgstaller über Jahre nichts von den Missständen und Finanzgeschäften bemerkt haben will, schon allein das zeigt, dass sie nicht in der Lage ist, eine transparente Politik zu gestalten, so Lugar."

Rückfragen & Kontakt:

Team Stronach Parlamentsklub/Presse 2
Tel.: ++43 0664 7950468

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSK0001