"Am Punkt" mit Meinrad Knapp - Thema: Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie die Wähler - Zukunftsmodell Volksbefragung?

Mittwoch, 23. Jänner 2012, 22.50 Uhr live bei ATV

Wien (OTS) - Nach der Volksbefragung zum Thema Wehrpflicht
entdecken die Politiker anscheinend dieses Instrument als Allheilmittel: die Wiener geben im März ihren Befund ab, ob Wien Austragungsort der Olympischen Spiele sein soll, und auch fürs Dauerstreitthema Gesamtschule könnte eine Volksbefragung als Rezept ausgestellt werden. Garantiert das wirklich mehr Mitbestimmung für die Bürger oder wälzen Politiker ihre Verantwortung auf das Volk ab? Bei Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie die Wähler - Zukunftsmodell Volksbefragung?

Darüber diskutiert Meinrad Knapp live im Studio mit der Nationalrats-Präsidentin Barbara Prammer (SPÖ), mit dem ehemaligen Europa-Abgeordneten der Grünen und Mitinitiator des Demokratiebegehrens "Mein OE" Johannes Voggenhuber, mit dem Österreich-Korrespondenten der "Neue Zürcher Zeitung" Charles Ritterband sowie mit dem Kolumnisten und ehemaligen Chefredakteur der "Presse" Michael Fleischhacker. Im Analysestudio ist Gerald John von der Tageszeitung "Der Standard" zu Gast.

Zum ersten Mal in der österreichischen Markt- und Meinungsforschung wird die Social Media Plattform facebook eingesetzt, um ein repräsentatives Stimmungsbild der österreichischen facebook-User zu erheben. Das Tool kommt wöchentlich in "Am Punkt" zum Einsatz. Diese Woche ist - unter anderen - diese Frage in der facebook-Umfrage: "Sollen in Zukunft mehr Volksbefragungen bzw. Volksabstimmungen stattfinden?".

Die Zuseher sind wieder dazu aufgerufen, sich interaktiv an der Sendung zu beteiligen. Über den "Am Punkt"-Blog (blog.atv.at/ampunkt) können Fragen per Blogkommentar gestellt werden. Natürlich sind auch weiterhin Fragen und Meinungen per Email, facebook und twitter möglich.

Die Internetadressen von "Am Punkt": ATV.at/ampunkt; blog.atv.at/ampunkt; facebook.com/ampunkt; twitter.com/ampunkt
Die E-Mail-Adresse von "Am Punkt": ampunkt@atv.at

Rückfragen & Kontakt:

ATV Privat TV GmbH & Co KG
Alexandra Damms, Leiterin Presse & PR / Pressesprecherin
Tel.: +43-(0)1-21364 - 750
alexandra.damms@atv.at
www.atv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ATP0001