Kulturministerin Schmied übermittelt weiteren Bericht der Michalek-Kommission an den Vorstand der Leopold Museum-Privatstiftung

Wien (OTS) - Kulturministerin Dr. Claudia Schmied übermittelte heute einen weiteren Bericht des beratenden Gremiums zur Bewertung der Provenienzforscher-Dossiers an den Vorstand der Leopold Museum-Privatstiftung.

Dieser Bericht umfasst das Dossier von Dr. Sonja Niederacher zu dem Werk von Egon Schiele, "Stehender Junge mit Hut", welches in der Sitzung vom 15. Jänner 2013 behandelt wurde. Das Werk gelangte aus dem Nachlass von Koloman Moser an den Wiener Kunsthändler Gustav Nebehay und wurde von dessen Sohn im Jahr 1971 zur Versteigerung gebracht. Die Frage, ob unter den Gesichtspunkten des - wenn auch hier nicht anwendbaren - Kunstrückgabegesetzes die Voraussetzungen für eine Rückgabe an früheren Eigentümer erfüllt wären, wurde daher verneint.

Kulturministerin Dr. Claudia Schmied dankt Dr. Nikolaus Michalek und den weiteren Mitgliedern sowie den Provenienzforschern für ihre sorgfältige Arbeit.

Der Beschluss des Gremiums und das Dossier sind im Volltext auf der Website des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur veröffentlicht: www.bmukk.gv.at/Restitution.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Mag. (FH) Julia Flunger-Schulz
Pressesprecherin
Tel.: +43 1 53120 5030
julia.flunger-schulz@bmukk.gv.at
http://www.bmukk.gv.at/ministerium/vp/index.xml

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001