Mirjam Weichselbrauns Robe für den "Opernball 2013"

Der Ballevent am 7. Februar live in ORF 2

Wien (OTS) - Am Donnerstag, dem 7. Februar 2013, wird die Wiener Staatsoper einmal mehr zum glamourösesten Ballsaal der Welt - und auch heuer steht der gesamte Abend von ORF 2 ab 20.15 Uhr im Zeichen des Wiener "Opernballs 2013". Beginnend mit Lisbeth Bischoffs "Der Wiener Opernball - Ein Medienereignis", über das Eintreffen der Gäste am Roten Teppich (21.05 Uhr) und die Eröffnung (21.45 Uhr) bis hin zum großen Fest (23.00 Uhr). Weitere Infos zur ORF-Berichterstattung in Radio, TV und online sind unter presse.ORF.at abrufbar.

Für das ORF-Publikum bitten Mirjam Weichselbraun, Barbara Rett und Alfons Haider die prominenten Ballbesucher zum Interview. Die Moderatoren melden sich live von verschiedenen Locations - vom Roten Teppich bis zur Mittelloge - im Haus am Ring. Komplettiert wird das ORF-Opernballteam von den Kommentatoren Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz.

Mirjam Weichselbraun in intensivem Orangerot mit tiefem Rückendekolleté

Mirjam trägt heuer eine eng anliegende bodenlange Abendrobe von Tom Ford aus schwerem Seidencrepe in intensivem Orangerot mit einem tiefen Rückendekolleté, eingefasst mit einem breiten goldenen Reißverschluss - zur Verfügung gestellt von Amicis. Mirjam Weichselbraun: "Von den bisherigen Opernball-Kleidern ist dieses mein Liebstes. In erster Linie muss ich darin natürlich arbeiten können, das funktioniert schon mal. Es hat keine lange Schleppe, die abreißen kann und keine Korsage, die mir die Luft abschnürt. Ein Kleid muss bequem sein, aber eben auch sexy. Das ist dieses Kleid mit dem tiefen Rückenausschnitt auf jeden Fall. Zusätzlich finde ich die Farbe toll. Außerdem ist Tom Ford ein Designer, den ich mag, auch wenn ich selbst keine Teile von ihm im Schrank habe."

Besonders glänzende Akzente setzt der passende Schmuck - lange Diamantohrringe und ein Solitärring - der von Juwelier Wagner zur Verfügung gestellt wird. Die Schuhe stammen vom österreichischen Schuhhaus Wunderl.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001