Aviso: Wissenschaftliche Nachwuchsförderung - Minister Töchterle lädt zu Pressegespräch

Besuch eines Doktoratskollegs bei Biochemikerinnen R. Schroeder und A. Barta mit FWF-Präs. Kratky - Präsentation "Nachwuchsförderung in den Leistungsvereinbarungen"

Wien (OTS) - Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch eine qualitativ hochwertige Ausbildung ist zentral für den Wissenschafts- und Forschungsstandort Österreich. Daher arbeitet das Wissenschafts- und Forschungsministerium gemeinsam mit den Hochschulen, dem Wissenschaftsfonds FWF und Forschungseinrichtungen an entsprechenden Rahmenbedingungen. Ein wesentliches Element der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung ist die Ausbildung der Doktorandinnen und Doktoranden, etwa in maßgeschneiderten Doktoratskollegs, die schrittweise ausgebaut werden. Wissenschafts-und Forschungsminister Karlheinz Töchterle besucht kommenden Donnerstag gemeinsam mit FWF-Präsident Christoph Kratky ein Doktoratskolleg bei den Biochemikerinnen Renee Schroeder und Andrea Barta an den Max F. Perutz Laboratories der Universität Wien und der Medizinischen Universität Wien. Die Doktorandin Nadja Thuktubaeva berichtet über ihre Arbeit in ihrem Doktoratskolleg zum Thema RNA-Biologie. Weiters informiert der Minister über Schwerpunkte im Bereich Nachwuchsförderung in den mit den Universitäten Ende Dezember abgeschlossenen Leistungsvereinbarungen.

Wir laden die Medienvertreter/innen herzlich zum Pressegespräch mit - Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle
- FWF-Präsident Dr. Christoph Kratky
- Dr. Renee Schroeder, Leiterin Postdoc Programm VIPS
- Dr. Andrea Barta, Leiterin des Dokotoratskollegs "RNA-Biologie"
- Nadezda Tukhtubaeva, Doktorandin im DK "RNA-Biologie"

Datum: Donnerstag, 24. Jänner 2013, 09:30 Uhr

Ort: Max F. Perutz Laboratories, Dr. Bohr-Gasse 9, 1030 Wien Seminarraum 6. Stock

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Minoritenplatz 5, 1014 Wien
Pressesprecherin: Mag. Elisabeth Grabenweger
Tel.: +43 1 531 20-9014
mailto: elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at
www.bmwf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0001