Toto: 5 Zwölfer nach Doppeljackpot-Superzwölfer zu je 49.300 Euro

Wiener ging nur knapp am Hattrick vorbei

Wien (OTS) - Dank eines Doppeljackpots, der mit einem Superzwölfer zusammenfiel, war die dritte Toto Runde eine äußerst attraktive. Es ging um mehr als 246.000 Euro im Zwölferrang, und fünf Spielteilnehmer nutzten die Gunst der Stunde.

Drei Wiener, ein Oberösterreicher und ein Tiroler erhalten für ihren Zwölfer jeweils rund 49.300 Euro. Der Oberösterreicher war mit einem Normalschein erfolgreich, die anderen vier versuchten ihr Glück jeweils per System und konnten durch systembedingte zusätzliche Elfer und Zehner ihren Gesamtgewinn auf bis zu 53.000 Euro erhöhen.

Einer der Wiener Gewinner schrammte nur ganz knapp am Hattrick vorbei, denn er tippte in der Torwette drei Ergebnisse richtig. Zum Stolperstein wurde ihm dabei Spiel 1, da er nicht mit der 0:5-Heimschlappe von Werder Bremen gegen Dortmund gerechnet hatte.

In der Torwette gab es zum schon neunten Mal keinen Gewinner im ersten Rang. Damit geht es um bereits mehr als 30.000 Euro.

Annahmeschluss für die 4. Toto Runde ist am Samstag um 15.20 Uhr.

Extra Toto

Bei Extra Toto geht es nach der Winterpause nun wieder los. In der 1. Runde des neuen Jahres geht es um einen Doppeljackpot mit rund 15.000 Euro für den Zwölfer. Annahmeschluss ist am Dienstag, den 22. Jänner, um 15.50 Uhr.

Die endgültigen Quoten der 3. Toto Runde:

5 Zwölfer zu je EUR 49.263,80 149 Elfer zu je EUR 213,00 1.666 Zehner zu je EUR 19,00

Der richtige Tipp 2 1 1 / 1 X X / X 2 1 / X 1 2

Torwette 1. Rang: JP zu EUR 29.707,90 Torwette 2. Rang: 57 zu je EUR 79,70 Hattrick: JP zu EUR 154.417,30

Torwette-Resultate: 0:+ 2:0 3:1 2:0

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
Mag. Günter Engelhart, Gerlinde Wohlauf
Tel.: 01 790 70 / 1910, 01 790 70 / 1920

www.lotterien.at
www.win2day.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TMO0001