MÄNNERPARTEI fordert Wehrpflicht für Frauen

Wien (OTS) - "Das klare Votum für die Wehrpflicht ist zu akzeptieren. Die Direkte Demokratie hat gezeigt, dass das Volk auch bei mehr als mangelhafter Vorbereitung genau weiß, welche Entscheidung die richtige ist." erklärte heute Oliver Peter Hoffmann. "Den wahlberechtigten Männern und Frauen war klar, daß die Beibehaltung der Wehrpflicht kein Verharren in veralteten Strukturen bedeutet, sondern eine Reform des Bundesheeres und die Gleichstellung bei der Wehrpflicht. Österreich sollte nicht warten, bis wir von internationalen Gerichtshöfen zur Beachtung der Menschenrechte gezwungen werden. Die überfälligen Reformen sind gerade nach dieser Entscheidung rasch einzuleiten. Dazu gehören auch gleiche Rechte und Pflichten für Männer und Frauen und daher die Wehrpflicht für Frauen."

Rückfragen & Kontakt:

Oliver Peter Hoffmann Tel 01 9971280 http://maennerpartei.at/content/wehrpflicht

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001