ORF Wien zur Volksbefragung "Berufsheer oder Wehrpflicht"

Intensive Berichterstattung in den drei ORF Wien-Medien

Wien (OTS) - Radio Wien bietet am 20. Januar in seiner Frühleiste ab 6.00 Uhr Service-Informationen für Teilnehmer an der Volksbefragung. Um 17.00 Uhr startet die ausführliche Berichterstattung über den aktuellen Stand der Hochrechnung und die ersten Ergebnisse. Dazu gibt es Reportagen und Interviews aus den Parteizentralen sowie Analysen und Stimmungsberichte bis zum Endergebnis.
Das Fernsehen startet um 18.30 Uhr mit einer Sondersendung auf ORF 2, in deren Verlauf das Endergebnis für Wien bereits vorliegen sollte. Dazu sind die ersten Reaktionen der Parteichefs und ein Studiogespräch mit dem Militärexperten Gerald Karner geplant. In "Wien heute", um 19.00 Uhr, wird dann auch der Militärkommandant von Wien, Brigadier Kurt Wagner, eine erste Stellungnahme abgeben. Wien.ORF.at bringt das Wiener Ergebnis und die Bezirksergebnisse sofort online. Dazu gibt es erste Reaktionen und Analysen.

Rückfragen & Kontakt:

Reinhardt Badegruber, Öffentlichkeitsarbeit ORF Wien, Argentinierstraße 30a, Tel. 01/502 01/18152, reinhardt.badegruber@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WOA0001