ASFINAG (3): Arbeiten an der Beleuchtung im Arlberg Straßentunnel dauern noch an - Geplante Verkehrsfreigabe für 11 Uhr vorgesehen

Wien (OTS) - Die ASFINAG arbeitet weiterhin mit Hochdruck an der Behebung der Schäden nach dem Lkw-Brand im Arlberg Straßentunnel. Die notwendigen Reparaturmaßnahmen an der beschädigten Beleuchtung werden nach aktueller Einschätzung bis spätestens 11 Uhr abgeschlossen sein. Derzeit ist eine Ampelregelung beim Tunnel aktiviert, um den Verkehr wechselseitig durch den Arlberg Straßentunnel zu schleusen. Die Verkehrsfreigabe im Arlberg Straßentunnel ist nach derzeitiger Lage für 11 Uhr vorgesehen.

Rückfragen & Kontakt:

Alexander Holzedl
Pressesprecher ASFINAG
mobil: +43 664 60108 18933
mail: alexander.holzedl@asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0003