Evangelische Kirche: Deutlich weniger Austritte, mehr Eintritte

Minus 10% bei Austritten, Plus 3% bei Eintritten - Rückgang bei Austritten zeigt sich in allen Diözesen

Wien (OTS/epdÖ) - Die Evangelische Kirche A.B. in Österreich hat ihre aktuellen Mitgliederzahlen veröffentlicht. Im Jahr 2012 sind die Austritte um 10,33 Prozent gesunken, die Eintritte stiegen um 3,17 Prozent im Vergleich zum davor liegenden Jahr. Insgesamt sind 782 Menschen in die Evangelische Kirche eingetreten, 3812 Personen haben sie verlassen. Getauft wurden 2545 Kinder, verstorben sind 3746 Menschen. Insgesamt gehörten per 31.12.2012 302.875 Menschen der Evangelischen Kirche A.B. an (-1,05%), gemeinsam mit der Evangelischen Kirche H.B. (hier liegen noch keine aktuellen Zahlen vor, berücksichtigte Zahlen vom Vorjahr) sind in Österreich rund 320.000 Menschen evangelisch-lutherisch bzw. evangelisch-reformiert. Der deutliche Rückgang bei den Austritten zeigt sich flächendeckend, überdurchschnittlich hoch fiel er im vergangenen Jahr im Burgenland (-23,33%), in Oberösterreich und Salzburg/Tirol (-21,31% bzw. -21,01%) aus, den stärksten Zuwachs bei Eintritten verzeichnete Niederösterreich (+19,57%). In Salzburg/Tirol blieb die Mitgliederzahl insgesamt nahezu unverändert (+0,03%).

Die Zahlen im Detail nach Superintendenzen:

Burgenland:
Eintritte: 45 (-10%)
Austritte: 138 (-23,33%)
Gesamt: 33.318 (-0,92%)

Kärnten und Osttirol:
Eintritte: 150 (-1,32%)
Austritte: 708 (-10,15%)
Gesamt: 51.554 (-1,34%)

Niederösterreich:
Eintritte: 110 (+19,57%)
Austritte: 499 (-7,59%)
Gesamt: 40.467 (-0,87%)

Oberösterreich:
Eintritte: 153 (+17,69%)
Austritte: 421 (-21,31%)
Gesamt: 51.373 (-0,57%)

Salzburg/Tirol
Eintritte: 71 (+14,52%)
Austritte: 485 (-21,01%)
Gesamt: 29.524 (+0,03%)

Steiermark:
Eintritte: 90 (-25%)
Austritte: 611 (-3,32%)
Gesamt: 41.134 (-1,65%)

Wien:
Eintritte: 163 (+7,24%)
Austritte: 950 (-1,25%)
Gesamt: 55.505 (-1,57%)

Rückfragen & Kontakt:

epdÖ
Dr. Thomas Dasek
Tel.: (01) 712 54 61 DW 12
epd@evang.at
http://www.evang.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EPD0001