Österr. wissenschaftl. Vereinigung für körperorientierte Psychotherapie - AABP: Wilhelm Reich - Körperpsychotherapie

Wien (OTS) - Stresserkrankungen, sexuelle Probleme, Vereinsamung, Angst und Depression sind belastende Realitäten für immer mehr Menschen. Durch den Verlust von Geborgenheit, Bedrohung des Arbeitsplatzes und Folgen der Globalisierung leiden wir als Menschen zunehmend unter psychischen und körperlichen Beschwerden oder sexuellen Problemen. Wilhelm Reich hat schon 1922 diese Problematiken aufgegriffen und zu einer Therapieform entwickelt, die heute weltweit anerkannt ist und in vielfacher Form angewendet wird.

Der Mensch ist sein Körper. Daher ist der Ansatz von Wilhelm Reich so effektiv, über den Körper die Psyche zu erreichen und damit Ängste, Depressionen, Traumata und psychosomatische Erkrankungen zu behandeln. Die Körperpsychotherapie arbeitet mit Atmung, Bewegung, Berührung und körperlichen Übungen, die einen direkten Zugang zum eigenen psychischen Erleben herstellen.

Die AABP - Austrian Association for Body Psychotherapy - ist seit 20 Jahren Mitglied der Europäischen Dachorganisation für Körperpsychotherapie EABP. Die AABP sichert damit die Qualitätsstandards der in ihr vereinigten PsychotherapeutInnen.

Über die AABP - Homepage www.aabp.at finden InteressentInnen weiterführende Informationen über diese Form der Psychotherapie und Adressen von anerkannten körperorientierten PsychotherapeutInnen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Elfriede Kastenberger
Tel.: 0676 526 8667
E-Mail: e.kastenberger@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005