SP-Deutsch zu Spindelegger: Warum mit Waffen umgehen lernen müssen?

Landesparteisekretär übt scharfe Kritik an Spindelegger nach dessen "Bürgerforum"-Auftritt

Wien (OTS/SPW) - "Lernen mit einer Waffe umzugehen und das als Zwang? Wofür?", fragte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär, LAbg. Christian Deutsch am Mittwoch in Richtung ÖVP-Obmann Michael Spindelegger. Deutsch zeigte sich entsetzt angesichts der Wortmeldung des österreichischen Vizekanzlers und Außenministers in der ORF-Sendung "Bürgerforum". Spindelegger betonte dort sinngemäß, dass "jeder junge Mann, der zum Heer geht, etwas fürs Leben und außerdem mit einer Waffe umzugehen lernt".****

"Welche Interessen stecken dahinter, wenn Spindelegger den Umgang mit Waffen als erlernenswerte Fertigkeit nicht nur anpreist, sondern von den jungen Männern sogar einfordert?", fragte er weiter. Die ÖVP wolle offenbar ein "geistiges Klima für Waffen" schaffen. "Und das, während selbst in den als 'waffennärrisch' bekannten USA intensive Debatten um ein schärferes Waffengesetz geführt werden!"

"Bundeskanzler Faymann hatte eindeutig die besseren Argumente parat und war unumstritten überzeugender", ging Deutsch weiter auf das "Bürgerforum" ein. Die ÖVP habe erneut ihr Image als Blockiererpartei gefestigt. Und: "Eine Erneuerung der Landesverteidigung in Aussicht stellen, ohne ein konkretes Konzept dafür anzubieten - das ist eine reine Verhöhnung der Wählerinnen und Wähler!"

Es gehe nun darum den Mut zu haben, etwas zu verändern, zitierte Deutsch Faymann. "Der Zwangsdienst für jährlich rund 46.000 junge Menschen gehört abgeschafft!", betonte er. "Wir wollen eine moderne Landesverteidigung und eine Sicherung des Sozialsystems, das Chancen schafft. "Das geht nur mit einem Profiheer und einem fair entlohnten freiwilligen sozialen Jahr für Männer und Frauen!" (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0001