"Schladming - Die Weltmeisterstadt" - ab 9. Jänner in ORF eins

Folge eins mit Bürgeraufständen und Karibikträumen

Wien (OTS) - Vom 4. bis 17. Februar 2013 wird Schladming zum Nabel der Wintersportwelt - das bedeutet Action, Stress und Emotionen! ORF eins und ORF SPORT + berichten insgesamt 70 Stunden live - alle Details zum ORF-Fahrplan unter presse.ORF.at. "Schladming - Die Weltmeisterstadt" zeigt ab Mittwoch, dem 9. Jänner, in fünf Folgen spannende Persönlichkeiten rund um die alpine Ski-WM hautnah - von der jungen Vorläuferin, die ihrem Traum von der großen Skikarriere nachjagt, über den jamaikanischen "Ski-Exoten" Michael Williams, der Profiwintersportler werden will, bis hin zum jungen Souvenirhändler, der in Schladming das große Geld verdienen möchte. Auch mit dabei:
Volks-Rock-'n'-Roller Andreas Gabalier, der den offiziellen WM-Song präsentiert. Die erste Folge "Von Bürgeraufständen und Karibikträumen" steht um 22.25 Uhr auf dem Programm von ORF eins. Die weiteren Ausgaben folgen jeweils Mittwoch um 22.00 Uhr. Die Off-Stimme zur Dokusoap kommt von Robert Palfrader.

Folge eins: "Schladming - Die Weltmeisterstadt: Von Bürgeraufständen und Karibikträumen" am 9. Jänner um 22.25 Uhr in ORF eins

Oktober 2012: In vier Monaten soll Schladming zum Nabel der Wintersportwelt werden. Zwar ist man sich im 4.000-Einwohner-Städtchen darüber einig, dass eine Ski-WM eine tolle Sache ist. Aber dennoch: Widerstand regt sich! Denn Schladming gleicht seit Monaten einer einzigen Baustelle. Außerdem muss jetzt auch noch Schladmings einziger Würstelstand während der WM das Feld räumen. Dabei verleiht doch genau dieser dem Ort erst Großstadtflair! Der Bürgermeister versucht die Aufregung irgendwie in den Griff zu bekommen. Doch einer freut sich bereits wie ein Schneekönig auf die WM: Michael Williams. Er ist das jamaikanische Ski-Nationalteam. Für den "Ski-Exoten" wird ein Karibiktraum wahr: Wie seine Landsleute, die durch den Film "Cool Runnings" berühmt geworden sind, will auch er Profiwintersportler werden. Dabei fährt er erst seit zwei Jahren Ski! Um trotzdem in Kürze mit den ganz Großen die WM-Piste teilen zu dürfen, zieht er eigens für ein mehrmonatiges Intensivtraining in die steirische Provinz. Einen Trainer hat er auch schon gefunden: die Schladminger Skirennlegende Hans Knauß!

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0006