Stadtobmann Tautscher fordert Sanierungsoffensive

Wohnen muss in Innsbruck wieder leistbar werden!

Innsbruck (OTS) - Für den Innsbrucker Stadtobmann des "Team Stronach für Tirol" Mag. Richard Tautscher sind die horrenden Wohnkosten, mit denen sich viele Innsbruckerinnen und Innsbrucker konfrontiert sehen, nicht mehr hinnehmbar.

"Wir brauchen aufgrund des hohen Althäuserbestandes in der Landeshauptstadt endlich eine thermische Sanierungsoffensive. Viele Menschen, vor allem Pensionisten, wissen nicht wie sie in Zukunft für die exorbitanten Heizkosten aufkommen sollen", so der Innsbrucker Stadtobmann.

"Weiters sei die Politik ebenfalls gefordert, Sanierungsvorhaben für den privaten Wohnbau verstärkt zu subventionieren, damit auch Rahmenbedingungen geschaffen werden um diese Haushalte nachhaltig zu entlasten", so Tautscher weiter.

"Eine thermische Sanierungsoffenisve für Innsbruck sei nicht nur eine soziale Notwenigkeit um für ältere und arme Menschen in der Stadt das Wohnen wieder leistbar zu machen, sondern darüber hinaus auch ökologisch nachhaltig sowie eine wichtige Maßnahme um hinkünftig unabhängiger von ausländischen Energiekonzernen zu werden", schließt Tautscher.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Richard Tautscher
Mobil: 0664/2024071
Team Stronach für Tirol
A-6020 Innsbruck, Schidlachstr. 7
Tel. 0512-909919, Fax: 0512-912992
Email: tirol@teamstronach.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TSO0001