Meidling: "Sirene Operntheater" im Palais Kabelwerk

Wien (OTS) - Das "Sirene Operntheater" präsentiert an sechs Abenden im "Palais Kabelwerk" (12., Oswaldgasse 35 A) eine neue Kammeroper mit dem Titel "Marie Luise". Am Montag, 31. Dezember, findet die Premiere statt. Weitere Vorstellungen gibt es am Donnerstag, 3. Jänner, am Freitag, 4. Jänner, und am Samstag, 5. Jänner, sowie am Dienstag, 8. Jänner, und am Mittwoch, 9. Jänner. Die Aufführungen beginnen jeweils um 20 Uhr. Der Kartenpreis beträgt 18 Euro (Ermäßigung für Senioren, Studenten, u.a.: 12 Euro). Von Gernot Schedlberger stammt die Musik und Kristine Tornquist schrieb das Libretto. Begleitet vom Ensemble "Das Rote Orchester" singen Salina Aleksandrova, Gerhard Hafner, Richard Klein, Johann Leutgeb, Iwona Sakowicz, Johannes Schwendinger, Günther Strahlegger, Lisa Rombach sowie Klaus Rohrmoser. Im Mittelpunkt der Handlung stehen Marie und Luise, zwei so genannte siamesische Zwillinge. Die körperlich verbundenen, eigenständigen Persönlichkeiten scheitern sowohl auf privater Ebene als auch in der Politik. Mit dem Beschluss der operativen Trennung kommt die (zu späte) Erkenntnis, dass ein gemeinsames Leben der Einigkeit bedarf. Informationen und Karten:
Telefon 80 20 650, E-Mail: tickets@palaiskabelwerk.at.

Das Werk beleuchtet die Frage, wie eine menschliche Beziehung in einer Welt der Selbstverwirklichung bestehen kann. Für die Uraufführung des "Sirene Operntheaters" hat Andrea Költringer das Bühnenbild gestaltet. Markus Kuscher kreierte die Kostüme. Wer sich für zeitgenössisches Musiktheater interessiert, soll diese neue "Sirene"-Produktion nicht versäumen. Im Vorverkauf sind Eintrittskarten bei "Oeticket" (Telefon 96 0 96, Internet www.oeticket.com) erhältlich. Umfassende Angaben über das "Sirene Operntheater": www.sirene.at.

o Allgemeine Informationen: Kulturelles Stadtlabor - Palais Kabelwerk: http://palaiskabelwerk.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002