Jank: 800.000 am letzten Einkaufssamstag unterwegs

Blitzumfrage: Händler mit Kauflaune und Ausgaben der Kunden sehr zufrieden - Neben Büchern sind heute Kosmetika, Textilien und Spielwaren am gefragtesten

Wien (OTS) - 22.12.2012 - Sehr zufrieden zeigen sich in einer Blitzumfrage der Wirtschaftskammer Wien die Kaufleute der Wiener Einkaufsstraßen. Besonders die Kauflaune und die Ausgabenfreudigkeit der Konsumenten werden als sehr zufriedenstellend beurteilt. Insgesamt sind heute 800.000 Menschen in den Wiener Geschäftsstraßen und Einkaufszentren unterwegs und nützen den letzten Adventsamstag für Einkäufe. "Die Stimmung im Handel ist dank des starken Weihnachtsfinales gut", fasst Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, die Ergebnisse der Blitzumfrage zusammen.

Josefstädter Straße, Taborstraße und Neubaugasse bei Frequenz top

Mit der heutigen Kundenfrequenz besonders zufrieden sind die Kaufleute in der Josefstädter Straße, der Taborstraße, der Neubaugasse, der Thaliastraße und der Hütteldorfer Straße. Traditionell ebenfalls sehr gut besucht sind die Innere Mariahilfer Straße, der 1. Bezirk und die innerstädtischen Einkaufszentren. Besonders erfreulich: mit der Zahl der Kunden ist auch die Ausgabenfreudigkeit von Samstag zu Samstag gestiegen. War zum Beispiel am 1. Einkaufssamstag jeder fünfte Händler mit der Ausgabenbereitschaft der Konsumenten sehr zufrieden, ist es heute fast jeder zweite. Weitere 42 Prozent sind zufrieden. Für 9 von 10 Händlern verläuft der 4. Einkaufssamstag somit sehr positiv - wie schon die gesamte Woche. Knapp die Hälfte der Wiener hat die vergangenen Tage für Besorgungen und Einkäufe genützt. Auch die Passantenfrequenz in den Geschäftsstraßen lag deutlich über jener normaler Werktage.

Bücher vor Kosmetika und Textilien

Am gefragtesten waren heute - wie schon an den vorigen Samstagen -einmal mehr Bücher. Dahinter folgen Kosmetika (Geschenkesets), Textilien (Jacken, Strickwaren), Spiele (Brettspiele, Konsolenspiele) und Elektroprodukte wie Handys, Flatscreens, Blu Ray-Recorder oder Digitalkameras. Auch der Lebensmittelhandel ist mit dem heutigen Geschäft sehr zufrieden: zwei Tage vor Weihnachten werden die Zutaten für das Festtagsessen besorgt.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Wien
Martin Sattler
Presse & Medienmanagement
Tel.: 01 51450-1314
martin.sattler@wkw.at
http://www.wko.at/wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001