Karitative Lebensmittel-Weihnachtsaktion des Lebensministeriums

Warenspenden für" Wiener Tafel"

Wien (OTS) - "Um benachteiligten Menschen ein bisschen Weihnachtsfreude zu schenken, haben wir im Lebensministerium eine Lebensmittel-Weihnachtsaktion gestartet. Zahlreiche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützten im Rahmen der Aktion die Wiener Tafel und stellten Teigwaren, Konserven, Mehl, Babynahrung und vieles mehr zur Verfü-gung", zeigt sich Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich anlässlich der Übergabe der gespendeten Lebensmittel an Martin Haiderer, Gründer und Obmann der Wiener Tafel, erfreut.

"Aktionen wie diese heutige zeigen nicht nur wie einfach direkte Hilfe sein kann sondern fördern auch einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln. Dies ermöglicht Menschen in Armut eine gedeckte Tafel zum Weihnachtsfest", freut sich Martin Haiderer über die zahlreichen Spenden.

Initiatoren dieser Aktion, die im Rahmen der Initiative "Lebensmittel sind kostbar!" des Lebensministeriums durchgeführt wurde, waren Minister Niki Berlakovich, Generalsekretär Reinhard Mang und die Personalvertretung des Ministeriums. "Wir hoffen, dass wir mit den gespendeten Lebensmitteln einigen Menschen ihr Leben ein wenig erleichtern können", so Berlakovich, der allen Spenderinnen und Spendern herzlich dankte.

Initiative "Lebensmittel sind kostbar!"

Jährlich landen österreichweit rund 157.000 Tonnen an verpackten und unverpackten Lebensmitteln und Speiseresten im Restmüll. Pro Haushalt und Jahr sind das Waren im Wert von 300 Euro, die entsorgt werden. Um diesem Wegwerf-Trend entgegenzutreten, hat das Lebensministerium die Initiative "Lebensmittel sind kostbar!" gestartet. Ziel ist, in den kommenden zwei Jahren die Lebensmittelabfälle um zehn Prozent zu verringern. Gemeinsam mit der Wirtschaft, sozialen Einrichtungen, den Verbrauchern und Verbraucherinnen soll dieses Vorhaben erreicht werden.

Weitere Informationen über diese Initiative sowie Tipps zur Vermeidung von Lebens-mittelabfällen finden Sie unter www.lebensministerium.at/lebensmittelsindkostbar

Wiener Tafel

Die Wiener Tafel ist ein mittels Spenden finanzierter Sozial- und Umweltverein. Täglich werden vom Verein überschüssige Lebensmittel, die nicht mehr für den Verkauf bestimmt sind und daher vernichtet werden würden, eingesammelt. Diese Produkte werden von den insgesamt über 300 ehrenamtlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen kostenlos an über 82 Wiener Sozialeinrichtungen verteilt, wo sie über 12.000 armutsbetroffenen Menschen zu Gute kommen. Die Wiener Tafel ist ein Partner der Initiative "Lebensmittel sind kostbar!".

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium, Pressestelle
Tel.: (+43-1) 71100 DW 6703, 6963

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0001