Grüne/Frey: Scheuch-Urteil: Game Over, Uwe.

Frey: "Sieben Monate bedingt für Scheuch bedeuten politisch: Game Over, Uwe".

Klagenfurt (OTS) - Zum heutigen Urteil des OLG Graz im "Part-of-the-game-Prozess" hält Grünen-Landessprecher Frank Frey fest: "Mit dem heutigen, endgültigen, Urteil ist Uwe Scheuch ein verurteilter Straftäter. Scheuch wurde heute von einem Gericht zum dritten Mal bestätigt, dass seine Handlungen korrupt waren".

Frey betont, dass eine siebenmonatige, bedingte Haftstrafe politisch vor allem eines bedeute: "Game Over, Uwe. Und das ist gut so, denn Kärnten benötigt für einen Neustart ehrliche Politiker und eine saubere Politik. Ich erwarte mir in den Reihen der FPK zukünftig noch weitere Auftritte vor Gericht. Genau deshalb ist es auch so wichtig, dass diese Partei am 3. März von der Bevölkerung in die Schranken gewiesen wird, denn die FPK ist eine Partei, in der ein korrupter Politiker Parteiobmann werden konnte", so der Grünen-Landessprecher.

Frey rät Scheuch außerdem abschließend, sich künftig nicht auf die Opferrolle zurückzuziehen, denn "für mich ist Scheuch noch immer politischer Täter und sicherlich kein Opfer", schließt Frey.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen Kärnten
http://kaernten.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRK0001