Radio Niederösterreich zu Weihnachten

Helmut Krätzl in der "Nahaufnahme", "Licht ins Dunkel", "Christmas in Vienna" sowie "Geschichte und Gschichten vom Semmering"

St. Pölten (OTS) - Im Folgenden ein Überblick über das Programm von Radio Niederösterreich in den Weihnachtstagen:

*Sonntag, 23. Dezember:

*"Nahaufnahme" mit DDr. Helmut Krätzl (09.04 bis 10.00 Uhr)
"Mein Leben für eine Kirche, die den Menschen dient" lautet der Titel des aktuellen Buches des langjährigen Weihbischofs und Generalvikars der Erzdiözese Wien, DDr. Helmut Krätzl. Darin hat er sich auch durchaus kritisch zur aktuellen Situation der römisch-katholischen Kirche geäußert. Der Titel des Buches ist so etwas wie das Lebensmotto des langjährigen engen Mitarbeiters von Kardinal Franz König, wie der Theologe und Autor in der "Nahaufnahme" erzählt.

Im Gespräch auf Radio Niederösterreich geht es zum einen um das Lebenswerk von Helmut Krätzl, um seine Zusammenarbeit mit Kardinal König, um den Glauben im 21. Jahrhundert - und um das, was vom 2. Vatikanischen Konzil geblieben ist, das im Oktober 1962 eröffnet wurde. Zum anderen sind einen Tag vor dem Heiligen Abend natürlich auch das bevorstehende Weihnachtsfest und seine Bedeutung für die Christen und die Gesellschaft insgesamt ein Thema.

*Niederösterreichisches Adventsingen (20.04 bis 22.00 Uhr)
In dieser Aufzeichnung der traditionellen Veranstaltung der Volkskultur Niederösterreich aus dem Auditorium in Grafenegg sind Lieder und Weisen zur Weihnachtszeit zu hören. Vorweihnachtliche Texte liest Adi Hirschal, durch das Programm führen Dorli Draxler und Edgar Niemecek.

*Montag, 24. Dezember:

*Ein Tag für "Licht ins Dunkel" (05.04 bis 19.00 Uhr)
Von 5 bis 19 Uhr werden - zunächst in "Guten Morgen NÖ", dann im Rahmen eines Thementages in Reportagen Hilfsprojekte aus Niederösterreich vorgestellt, die mit Spenden für "Licht ins Dunkel" unterstützt werden. Dazu kommen Studiogespräche mit Künstlern und Großspendern sowie nach 11 Uhr u.a. mit Diözesanbischof DDr. Klaus Küng und Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll.

Im Lauf des Nachmittags wird auch über die letzten Weihnachts-vorbereitungen im ganzen Land und die Vorfreude der Kinder auf den Heiligen Abend berichtet. Und Künstler erzählen, was Weihnachten für sie persönlich bedeutet.

Die passende Musik für diesen Tag - Schlager, Stubenmusik, die bekanntesten Weihnachtslieder und festliche Klassik - verstärkt die weihnachtliche Stimmung; "Stille Nacht, Heilige Nacht" wird erstmals um 16.57 Uhr und dann wieder um 17.57 und 18.57 Uhr zu hören sein.

Um 17.04 Uhr wird die Weihnachtsansprache von Erzbischof Kardinal Christoph Schönborn ausgestrahlt, um 18.04 Uhr jene von Superintendent Mag. Paul Weiland, das Weihnachtsevangelium liest gegen 18.50 Uhr Propst Bernhard Backovsky aus Stift Klosterneuburg.

Durch den 24. Dezember begleiten Andreas Hausmann in "Guten Morgen Niederösterreich", Inge Winder von 9 bis 12 Uhr, Claudio Schütz von 12 bis 16 Uhr und Veronika Pavlicek von 16 bis 19 Uhr.

*Der Hl. Abend auf Radio NÖ (19.04 bis 23.45 Uhr)
Ab 19.00 Uhr begleitet Michael Koch die Hörerinnen und Hörer bis zum Beginn der Übertragung der Mitternachtsmette aus der Mentlbergkapelle der Pfarre Maria am Gestade in Innsbruck um 23.45 Uhr. Zu hören sind zum einen die schönsten Weihnachtslieder, gesungen von Weltstars wie Placido Domingo, José Carreras, Mahalia Jackson und den Wiener Sängerknaben. Zum anderen steht festliche Instrumentalmusik von Mozart, Vivaldi, Bach, Beethoven und vielen anderen sowie traditionelle Stubenmusik auf dem Programm.

Dazu kommen bekannte traditionelle Weihnachtsgeschichten - z.B. von Karl Heinrich Waggerl - sowie neue Texte zur Weihnachtszeit. Gelesen werden sie von den Autoren wie Alfred Komarek, von Kindern, aber auch von Publikumslieblingen wie Hans-Joachim Kulenkampff oder Ludwig Hirsch.

*Dienstag, 25. Dezember:

*Der Christtag-Vormittag auf Radio Niederösterreich (10.00 bis 12.00) Um 10.00 Uhr wird der katholische Gottesdienst aus Lambach in Oberösterreich übertragen, um 11.00 Uhr beginnt der Radio NÖ-Christtags-Frühschoppen aus Annaberg.

*Christmas in Vienna" (20.04 bis 22.00 Uhr)
Radio Niederösterreich sendet die Aufzeichnung des diesjährigen Konzertes "Christmas in Vienna" aus dem Wiener Konzerthaus. Mit weihnachtlichen Liedern aus aller Welt zu hören sind Stars wie Bo Skovhus, Sophie Koch, Piotr Beczala und Julia Novikova, dazu die Sängerknaben aus St. Florian, die Wiener Singakademie und das ORF Radio-Symphonieorchester Wien unter der Leitung von Sacha Goetzel.

*Mittwoch, 26. Dezember:

*"Radio NÖ spezial am Stefanitag: Der Semmering -
Geschichte und Gschichten vom Zauberberg" (09.04 bis 11.00 Uhr) Im Vorfeld der Weltcup-Damenschirennen am Wochenende geht es um die Geschichte des "Zauberbergs" und seiner legendären Hotels, um die damalige Weltsensation Semmeringbahn und um die nachhaltige Anziehungskraft der Region auf Künstler von Altenberg und Schnitzler bis zu Attersee, Schenk und vielen anderen. Nicht zuletzt wird auch die frühere Bedeutung dieses Reiseziels vor allem für die "bessere Gesellschaft" beleuchtet - "schuld" daran war nicht nur das spezielle Reizklima des Höhenluftkurortes.

*Benefizkonzert aus Stift Melk (20.04 bis 22.00 Uhr)
Zugunsten rumänischer Waisenkinder hat vor Weihnachten das Ensemble "Pentatonica" aus Rumänien mit Panflöte und Orchester aufgespielt - und zwar Folklore und Klassik, Spirituals, Evergreens sowie Weihnachtslieder aus aller Welt. Radio Niederösterreich sendet die Aufzeichnung dieses Abends aus dem Kolomanisaal im Stift Melk zugunsten der Initiative Auro-Danubia.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Tel.: 02742/2210 23754
michael.koch@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001