ELGA-Gesetz beschlossen, der IIR Kompaktkurs informiert

Wien (OTS) - Beim "IIR-Kompaktkurs ELGA - Rechtliche und technische Interoperabilität auf dem Prüfstand" vom 28. bis 29. Jänner 2013 erfahren die Teilnehmer aus erster Hand, was sie jetzt wie konkret umsetzen müssen.

Hochkarätige Vortragende der ELGA-GmbH sowie Anwenderexperten geben Antworten auf die häufigsten Fragen zur elektronischen Gesundheitsakte u.a. wie die Vernetzung in und zwischen Spitälern funktioniert und welche typischen Fehler bei der Implementierung auftreten können.

Zentrale Themen sind die Umsetzung von HL7, DICOM und CDA, Klassifikation und Nomenklaturen von einheitlich standardisierten Patientendaten. Vor Ort findet man im aktiven Erfahrungsaustausch heraus, was auf dem Weg zur integrierten Versorgung zu beachten ist.

Weitere Informationen zur Veranstaltung: www.iir.at/elga.html

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Karin Grünauer, IIR Österreich GmbH,
Tel.: +43 (1) 891 59-311, E-mail: karin.gruenauer@iir.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IIR0001