Aufbruch bei den Tiroler Liberalen!

Im Hinblick auf die kommenden Nationalratswahlen 2013 wird unter der Leitung von Christian Kogler ein Team zusammengestellt.

Wien (OTS) - Das Liberale Forum plant 2013 bei den Nationalratswahlen anzutreten, und ist auf Bundesebene gut aufgestellt und insbesondere auf europäischer Ebene durch die ALDE Party vertreten.

Nun werden auch in den Bundesländern engagierte liberale Kräfte gebündelt und Strukturen in Hinblick auf eine Kandidatur bei den kommenden Nationalratswahlen geschaffen. Dazu trafen sich Ende November Tiroler Liberale unter dem Vorsitz von Bundessprecherin Angelika Mlinar in Innsbruck. Christian Kogler hat dabei die Funktion eines Landeskoordinators mit 1. Dezember 2012 übernommen.

Auch ein auch ein möglicher Antritt bei der Landtagswahl in Tirol wird geprüft.

Kogler: "Es freut und ehrt mich sehr diese Aufgabe für das Liberale Forum, eine Partei mit langjähriger Parlamentserfahrung und "liberalen Pionieren" übernehmen zu dürfen. Ich werde versuchen in den nächsten Monaten ein breit aufgestelltes Team zu formieren und hoffe, dass zukünftig durch liberale Kräfte die Eigenverantwortung des Menschen die Bevormundung der Bürger durch den Staat wieder ablöst .

Angelika Mlinar:" Es freut mich aufrichtig, mit Mag. Christian Kogler einen Landesverantwortlichen für Tirol und Vorarlberg zu haben, der viel Erfahrung in der Kommunalpolitik hat und bereits Kandidat für das LIF 2008 in Tirol / Innsbruck (4,38%), war.

Rückfragen & Kontakt:

Michael Pock, stv. Bundessprecher, m.pock@liberale.at, 0676/6465610

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LBF0001