EANS-Adhoc: ALBA SE / Aufsichtsrat beruft Rob Nansink in den Vorstand

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Vorstand/Personalie/Vorstandserweiterung
05.12.2012

Köln, 5. Dezember 2012. Der Aufsichtsrat des börsennotierten Umweltdienstleisters und Rohstoffhändlers ALBA SE beruft mit Wirkung zum 1. Januar 2013 Rob Nansink, 50, zum Mitglied des Vorstandes. Nansink übernimmt die Verantwortung für den Bereich Trading. Die Verantwortung für das Segment Stahl-und Metallrecycling obliegt weiterhin Joachim Wagner, die Zuständigkeit für das Segment Dienstleistung sowie das Ressort Finanzen dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Axel Schweitzer.
Nansink ist bereits seit 2007 für die Gesellschaft tätig und war zuletzt Vorsitzender der Geschäftsführung der INTERSEROH Scrap and Metals Holding GmbH, Dortmund. Vor seiner Zeit bei der ALBA SE (vormals INTERSEROH SE) gründete Rob Nansink 1990 das niederländische Unternehmen Europe Metals BV.

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: ALBA SE Stollwerkstr. 9a D-51149 Köln Telefon: +49 (0)2203 9147 0 FAX: +49 (0)2203 9147 1394 Email: aktie@albagroup.de WWW: http://www.alba-se.com Branche: Verarbeitende Industrie ISIN: DE0006209901 Indizes: CDAX Börsen: Freiverkehr: Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Regulierter Markt: Düsseldorf, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt Sprache: Deutsch

Rückfragen & Kontakt:

Verena Köttker
Leiterin Investor Relations
Telefon: +49 (30) 35182 504
E-Mail: verena.koettker@albagroup.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004