ÖSTERREICH: Schmied gegen Vetorecht der Lehrer bei Ganztagsschule

"Ich würde mir wünschen, dass das allein die Eltern entscheiden können"

Wien (OTS) - Im Interview mit der Tageszeitung ÖSTERREICH (Mittwochsausgabe) geht Bildungsministerin Claudia Schmied nach der Einigung beim Ausbau der Ganztagsschule in die Offensive: "Das ist ein gemeinsamer Erfolg. Ich wünsche mir jetzt beim Koalitionspartner aber mehr Motivation und Ehrgeiz bei der Umsetzung."

Das Vetorecht der Lehrer bei der Ganztagsschule bezeichnet Schmied als "Wermutstropfen": "Ich würde mir wünschen, dass das auch allein die Eltern entscheiden. Das war mit der ÖVP jetzt noch nicht möglich."

Von einer Bedarfserhebung, wie von der ÖVP gefordert, hält Schmied nichts: "Das erfolgt über die konkrete Nachfrage der Eltern am Standort. Die Schuleinschreibung ist die Bedarfserhebung."

Schmied fordert nun auch eine rasche Entscheidung beim neuen Lehrer-Dienstrecht: "Ich brauche es zur Unterstützung der langfristigen Entwicklung von Schulprojekten."

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
Tel.: (01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FEL0001