"Parkpickerl-Gipfel": VP-Juraczka zweifelt Ernsthaftigkeit der Gespräche an

VP-Bezirksvorsteher bei Gesprächsrunde mit Verkehrsstadträtin

Wien (OTS) - "So weit waren wir schon einmal. Es wird sich zeigen, ob die Gespräche diesmal über die Ebene von Scheinverhandlungen hinaus gehen und tatsächliche Lösungen in der Verkehrspolitik angestrebt werden", so ÖVP Wien-Obmann Stadtrat Manfred Juraczka in einer ersten Reaktion auf die heutige Gesprächsrunde von Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou mit den VP-Bezirksvorstehern von Hietzing, Währing und Döbling.

Karl Homole wies als Bezirksvorsteher von Währing darauf hin, dass die Meinung der Bezirksbevölkerung zum Thema Parkraumbewirtschaftung ausschlaggebend sei: "Eine zweite Befragung im Bezirk ist nicht ausgeschlossen, aber ich kündige sie heute nicht an. Es ist lediglich eine von mehreren Optionen."

Adolf Tiller merkte an, dass für Döbling die Parkraumbewirtschaftung nach wie vor nicht in Frage kommt. "Wir brauchen es nicht und gehen den anderen Weg. Dazu gehört etwa der Garagenbau oder die Forcierung von Park and Ride-Anlagen."

In dasselbe Horn stieß Heinz Gerstbach als Bezirksvorsteher von Hietzing: "Wir brauchen Anrainerplätze für die Bezirksbewohner aber auch Parkraum für die Pendlerinnen und Pendler, von denen Wien etwa im Dienstleistungsbereich profitiert."

Dazu zählen für alle drei VP-Bezirksvorsteher leistbare Park-and-Ride-Anlagen, die den innerstädtischen Umstieg auf die öffentlichen Verkehrsmittel erleichtern.

Juraczka zeigte angesichts des Ablaufs des Termins - den drei Bezirksvorstehern saßen rund 30 Vertreterinnen und Vertreter der Stadtregierungsparteien gegenüber und man blieb seitens Vassilakou unverbindlich - Zweifel an der Ernsthaftigkeit der Gespräche.

"Wir werden genau beobachten, ob man diese Gespräche ernst nimmt und Lösungen anstrebt oder sich wie vor ein paar Monaten auf Scheingespräche beschränkt", so der Wiener ÖVP-Obmann abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: Tel.: (+43-1) 4000 /81 913
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002