"Auf den Spuren Wallenbergs" - Internationale Konferenz in Wien

Am Mittwoch, 14. November 2012, findet an der Diplomatischen Akademie Wien eine internationale wissenschaftliche Konferenz "Auf den Spuren Wallenbergs" statt.

Wien (OTS) - Neben seiner großen Rettungsaktion für ungarische Juden und der politischen Lage von 1944/45 steht dabei vor allem sein Leben im Vordergrund. Neben Panels zu seiner Zeit in Schweden, in Ungarn und der Sowjetunion, liegt ein besonderer Schwerpunkt auf seinem bislang ungeklärten Schicksal in der Sowjetunion, zu dem wir neue Erkenntnisse erwarten.

Wer war Wallenberg? Welche Spuren gibt es zu seinem Leben und Verschwinden? Dieser und anderen Fragen gehen ExpertInnen u.a. vom Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgen-Forschung, vom Haus des Terrors in Budapest, der Schwedischen Königlichen Akademie der Wissenschaften, dem Holocaust-Dokumentationszentrum in Budapest, der Universität Tel-Aviv und des Archivs des Föderalen Sicherheitsdienstes der Russischen Föderation nach.

Die Konferenz wird aus Anlass des 100. Geburtstags von Raoul Wallenberg von der Diplomatischen Akademie gemeinsam mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Kriegsfolgen-Forschung, der Botschaft des Staates Israel, der Schwedischen Botschaft und der Botschaft von Ungarn organisiert.

Das detaillierte Programm finden Sie unter
http://www.ots.at/redirect/wallenberg

Wir laden Sie herzlich dazu ein, an der Konferenz teilzunehmen! Anmeldungen bitte an nadja.wozonig@da-vienna.ac.at

Auf den Spuren Wallenbergs

Datum: 14.11.2012, 09:00 - 17:30 Uhr

Ort:
Diplomatischen Akademie Wien
Favoritenstraße 15A, 1040 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Nadja Wozonig, BA
Diplomatische Akademie Wien
Favoritenstraße 15a, 1040 Wien
Tel. +43/1/ 505 72 72 - 188
Fax: +43/1/ 504 22 65
Email: nadja.wozonig@da-vienna.ac.at
http://www.da-vienna.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0021