AVISO: EU-Budget >> Forschung fördern, Wissen stärken - Vizekanzler Spindelegger und BM Töchterle laden zum gemeinsamen Pressegespräch

FFG-Geschäftsführerin Egerth, Spitzenforscher Penninger und ERC-Preisträgerin Horejs skizzieren hohen Stellenwert der EU-Forschungsmittel

Wien (OTS) - "Forschung fördern, Wissen stärken" - unter diesem Motto unterstreichen Vizekanzler und Außenminister Michael Spindelegger, Wissenschafts- und Forschungsminister Karlheinz Töchterle, FFG-Geschäftsführerin Henrietta Egerth, IMBA-Direktor Josef Penninger und ERC-Preisträgerin Barbara Horejs den hohen Stellenwert der europäischen Forschungsförderung - sowohl für die Weiterentwicklung des europäischen Forschungsraums, als auch für den weiteren Ausbau des heimischen Wissenschafts- und Forschungsstandortes. Daher soll den unumstrittenen Zukunftsbereichen Wissenschaft und Forschung im aktuell zu verhandelnden EU-Budget eine klare Priorität eingeräumt werden. Dies gilt insbesondere für das EU-Forschungsrahmenprogramm, wo derzeit für jeden von Österreich investierten Euro 1,30 Euro zurück nach Österreich fließen.

Wir laden die Medienvertreterinnen und Medienvertreter herzlich zum Pressegespräch mit
- Vizekanzler und Außenminister Dr. Michael Spindelegger
- Wissenschafts- und Forschungsminister Dr. Karlheinz Töchterle
- FFG-Geschäftsführerin Dr. Henrietta Egerth
- Direktor des ÖAW-Instituts für Molekulare Biotechnologie Dr. Josef Penninger, Molekularbiologe
- ERC-Preisträgerin Dr. Barbara Horejs, Archäologin

Termin: Mittwoch, den 14. November 2012, 12:00 Uhr

Ort: Haus der Forschung, Konferenzsaal im Erdgeschoss, Sensengasse 1, 1090 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
MMag. Thomas Schmid, Pressesprecher des Vizekanzlers
Mobil: +43/676/ 899 93 385
thomas.schmid@bmeia.gv.at

Bundesministerium für Wissenschaft und Forschung
Mag. Elisabeth Grabenweger, Pressesprecherin
Tel.: +43 1 531 20 9014
elisabeth.grabenweger@bmwf.gv.at

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft FFG
Mag.(FH) Gerlinde Tuscher, Pressesprecherin
Tel.: +43 (0) 5 7755 6010
gerlinde.tuscher@ffg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWF0002