Smash & Grab: "The Story of The Pink Panthers"

Weltpremiere bei der IDFA - 14. bis 25. November 2012 International Documentary Film Festival Amsterdam

Wien (OTS) - Regie und Camera:
Havana Marking

Production:
Mike Lerner, Havana Marking - Roast Beef Production

Executive Producers:
Gernot Schaffler & Thomas Brunner - Sabotage Filmproduktion G.m.b.H. (Wien)
Karol Martesko-Fenster - Thought Engine (New York)

Nur wenige Monate nach der Nominierung einer Doku für den Oscar 2012, steht eine weitere Produktion der Sabotage Filmproduktion G.m.b.H. (Wien) & Thought Engine (New York), im Rampenlicht eines internationalen Filmfestivals.

Mit "Smash & Grab" wurde eine Doku - über eine Bande weltweit agierender Juwelendiebe - zum IDFA, dem wohl wichtigsten Dokumentarfilm-Festival Europas, eingeladen http://www.ots.at/redirect/idfa.nl

Die Doku erzählt die Geschichte einer Bande Juwelendieben - den "Pink Panthers" - folgt der von Interpol eingerichteten Task Force bei der Jagd nach dieser kriminellen Organisation und erzählt die tragische, kriegerische und korrupte Geschichte des Balkans, oft begünstigt und gefördert vom Westen Europas,

So entstand ein Thriller über mafiose Strukturen um einen zwielichtigen weltweiten Diamantenhandel. Es ist eine Geschichte, kaum zu glauben, einfach unvorstellbar!

Screening Times für Smash & Grab beim IDFA:

Dienstag, 20 November 2012 18:00 Munt 10 Mittwoch, 21 November 2012 22:00 Tuschinski 1 Freitag, 23 November 2012 22:00 Lux IDFA 1 Samstag, 24 November 2012 10:00 Munt 11 Sonntag, 25 November 2012 12:45 Tuschinski 6 Sabotage Filmproduktion G.m.b.H. (Wien) sowie Thought Engine (New York) engagieren sich seit Jahren bei der Förderung junger

Filmemacher und junger Regisseure. Die Unterstützung der Regiearbeit von Havana Marking ist eine konsequente Weiterführung des eingeschlagenen erfolgreichen Weges. Mit der Nominierung zum Oscar 2012 für "Hell and Back Again", der Einladung zur Berlinale 2012 für "The Bengali Detective", etlichen internationalen Preisen, u.a. vom Sundance Filmfestival und zuletzt zwei British Documentary Awards -
http://www.ots.at/redirect/griersontrust.org, geht ein mehr als
erfolgreiches Jahr zu Ende.

Für das kommende Jahr sind mit "The Love Hotel" und "This is Congo" - http://www.thisiscongo.com - zwei weitere Produktionen von Gernot Schaffler, Thomas Brunner (Sabotage Filmproduktion G.m.b.H.) und Karol Martesko-Fenster (Thought Engine, NY) vor der Fertigstellung.

Rückfragen & Kontakt:

Fritz Gamperling
Gamperling-Öffentlichkeitsarbeit
Mobil: +43 699 1 409 39 02

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008