Tierfriedhof Wien lädt am 1. 11. zum Tag der offenen Tür

Tierfriedhof Wien und Wiener Tierkrematorium bieten Rundum-Service für trauernde Tierfreunde

Wien (OTS) - Die Wienerinnen und Wiener gelten als besonders tierfreundlich, viele von ihnen halten Haustiere. Doch auch von den liebsten Begleitern heißt es leider einmal Abschied nehmen. "Für trauernde Tierfreunde hat die Stadt Wien gemeinsam mit kompetenten Partnern verschiedene Möglichkeiten geschaffen, sich würdevoll von ihren verstorbenen Haustieren zu verabschieden", erklärt Tierschutzstadträtin Ulli Sima: "Das neu errichtete Wiener Tierkrematorium und der Tierfriedhof Wien bieten seit einem Jahr ein Rundum-Service-Paket für all jene Tierfreunde an, die ihrem Haustier ein würdiges Andenken bewahren wollen." Unter der gemeinsamen Service-Nummer 01/523 46 79 erhalten Tierfreunde rund um die Uhr Unterstützung im Trauerfall und Informationen über Kremierung oder Bestattung ihres verstorbenen Haustiers. Das neue Angebot wird von den Wiener Tierhalterinnen und -haltern gut angenommen: Die Zahl der Kremierungen im Wiener Tierkrematorium ist seit Eröffnung des Neubaus um ein Viertel gestiegen, auf dem neuen Tierfriedhof Wien haben annähernd 100 Tierhalter ihr Tier bestatten lassen oder eine Grabstätte reserviert. Tierschutzstadträtin Sima: "Die Zahlen belegen, dass das neue Angebot von den Wienerinnen und Wienern sehr gut angenommen wird."

Zwlt.: Tag der offenen Tür im Tierfriedhof Wien am 1. November

Am 1. November 2011 können sich alle Wienerinnen und Wiener von 9 bis 17 Uhr beim Tag der offenen Tür selbst ein Bild vom Tierfriedhof Wien machen. Der an der Simmeringer Hauptstraße 339A (vis-à-vis Zentralfriedhof 2. Tor) gelegene Tierfriedhof, der erste auf Wiener Boden, bietet seit 2011 Haustieren eine würdevolle letzte Ruhestätte. Auf zunächst 2.500 m2 sind kreisförmige, rund um Bäume angelegte Gräberfelder mit mehreren hundert Erd- und Urnengräbern in verschiedenen Größen vorbereitet. Nach einer auf Wunsch durchgeführten Verabschiedungszeremonie erfolgt die Tierkörperbeisetzung in einem Kartonsarg. Eine Urnenwand und Verabschiedungsräumlichkeiten runden das Angebot ab. Tierbesitzer erhalten Unterstützung bei allen Fragen, von der Aufbahrung ihres Tieres bis zur Gestaltung der Grabstätte. Standardmäßig bietet der Tierfriedhof Wien Holzgedenkzeichen mit Inschrift für die Grabstätten an, diese können - im Rahmen der geltenden Tierfriedhofsordnung -aber auch individuell, etwa mit Grabsteinen, gestaltet werden. Auf Wunsch übernehmen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tierfriedhofs Wien auch gerne die laufende gärtnerische Betreuung der Grabstätte.

Wiener Tierkrematorium

Seit 1992 steht das Wiener Tierkrematorium trauernden Tierfreunden als verlässlicher Partner zur Seite, es ist das einzige Unternehmen mit eigener Kremieranlage in Wien. Das an der Alberner Hafenzufahrtsstraße 8 (Zugang über Margetinstraße) gelegene Krematorium präsentiert sich nach dem Neubau im Jahr 2011 in pietätvoller und moderner Atmosphäre. Das Wiener Tierkrematorium bietet Einzelkremierungen und einfache Kremierungen an, bei einer Temperatur von rund 750 Grad Celsius zerfallen die Tierkörper zu Asche. Damit sie nicht direkt mit den Flammen in Berührung kommen, erfolgen Kremierungen ausschließlich in Kartonsärgen.

Bei der Einzelkremierung wird jedes Tier einzeln eingeäschert. Davor können sich die Tierbesitzer in Ruhe von ihrem verstorbenen Haustier verabschieden und danach die Asche in einer Urne oder in einem selbst mitgebrachten Gefäß mit nach Hause nehmen. Auf Wunsch wird die Urne auch nach Hause oder zum Tierfriedhof Wien, wo sie in der Urnenwand oder in einem Urnengrab beigesetzt werden kann, geliefert.

Bei der einfachen Kremierung werden im Gegensatz zur Einzelkremierung mehrere Tiere gemeinsam eingeäschert. Die Tierbesitzer haben keine Möglichkeit, bei der Kremierung anwesend zu sein und sich vorher zu verabschieden. Die Asche aller Tiere, die im Rahmen der einfachen Kremierung eingeäschert werden, wird in einer Gemeinschaftsurne am Tierfriedhof Wien beigesetzt.

Information

Die gemeinsame Anlaufstelle für alle Fragen bezüglich Tierbestattung oder -kremierung ist unter der Nummer 01/523 46 79 erreichbar (0 bis 24 Uhr).

Tierfriedhof Wien GmbH
Büro und Betriebsstätte: Simmeringer Hauptstraße 339A, 1110 Wien Tel. & Fax: (+43-1) 76070 - 28190, E-Mail: office@tfwien.at, Internet: www.tfwien.at

Büro- und Annahmezeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.45 Uhr, Freitag von 8 bis 12.45 Uhr und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung

Öffnungszeiten Tierfriedhof
Der Tierfriedhof Wien steht täglich für Besuche offen.
Die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit:
3. November bis Ende Februar: 8 bis 17 Uhr
März und 1. Oktober bis 2. November: 7 bis 18 Uhr
April und September: 7 bis 19 Uhr
Mai bis August: 7 bis 20 Uhr

Wiener Tierkrematorium GmbH
Büro: Burggasse 60, 1070 Wien
Tel.: (+43 1) 523 46 79 (0 bis 24 Uhr), Fax.: (+43 1) 526 17 05, E-Mail: office@wtk.at, Internet: www.wtk.at

Betriebsstätte: Alberner Hafenzufahrtsstraße 8 (Zugang über Margetinstraße), 1110 Wien
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8 bis 15.45 Uhr, Freitag von 8 bis 12.45 Uhr (Schluss) wög

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Karl Wögerer
Leiter Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
ebswien hauptkläranlage Ges.m.b.H.
Tel.: 01/76099 - 5820
E-Mail: k.woegerer@ebswien.at

Mag. Dr. Florian Keusch
Mediensprecher B&F Wien
Tel.: (+43-1) 50195 - 4227
E-Mail: Florian.Keusch@bfwien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008