Kulturverband 10: "Schönheitswa(h)n(n)" im Domenig-Haus

Von 5.11. bis 16.11.: Malereien, Objekte und Skulpturen

Wien (OTS) - Das Äußere des Menschen steht im Mittelpunkt einer neuen Schau mit dem originellen Titel "Schönheitswa(h)n(n)" in der "Galerie im Domenig-Haus" (10., Favoritenstraße 118). Elf Künstler haben sich mit dem Begriff der Schönheit an sich und Spannungsfeldern zwischen scheinbaren Idealen und der Realität beschäftigt. Von "faltenfreien" Verheißungen der einschlägigen Industrie bis zu chirurgischen Eingriffen wie der Beschneidung von Schamlippen hat diese Thematik vielerlei Facetten und die Kreativen gehen in ihren Gemälden, Objekten und Skulpturen auf verschiedene Art der heiklen Frage "Wahnsinnig schön oder ganz schön wahnsinnig?" auf den Grund. Die Vernissage am Montag, 5. November, ist allgemein zugänglich und startet um 18.00 Uhr. Die durch Gerti Hopf kuratierte Ausstellung des Kulturverbands Favoriten läuft bis Freitag, 16. November, ist jeweils Montag, Mittwoch und Freitag im Zeitraum zwischen 14.00 und 17.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Kein wonniger Parcours, Einfühlungsvermögen gefragt...

Angelika Aue, Sabine El Daly-Kupferschmidt, Renald Kern, Edith Lechner, Alexander Eder, Daniela Mauß, Barbara Rapp sowie Peter Eder, Julia Hanzl, Ana Maria Heigl und Gerti Hopf sind in dieser Schau mit eindrucksvollen Arbeiten vertreten. Die Eröffnung der Ausstellung nimmt die Dritte Präsidentin des Wiener Landtages, Marianne Klicka, vor. Das Musik-Programm mit "Catch-Pop String-Strong" kann sich hören lassen. Wohlklänge von Jelena Poprzan (Viola, Stimme) und Rina Kacinari (Cello, Stimme) umrahmen die Kunstwerke. Die Bilder, Skulpturen und Objekte stellen das Einfühlungsvermögen des Publikums auf die Probe. Dazu erklärt Galerie-Leiterin Gerti Hopf: "Kein durchwegs wonniger Parcours mag diese Schau dem Betrachter sein -doch wie soll da reine Wonne weilen, wo schöner Wahn zum Wahnsinn verkommt?" Nähere Auskünfte über die Ausstellung "Schönheitswa(h)n(n)" gibt die Kuratorin per E-Mail:
domeniggalerie@hotmail.com.

o Allgemeine Informationen: Galerie im Domenig-Haus (Kulturverband Favoriten): www.domeniggalerie.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Oskar Enzfelder
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81057
E-Mail: oskar.enzfelder@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003