14. MEET und 2. MIU vom 7. - 9. November 2012 im Eventhotel Pyramide in Vösendorf bei Wien

Vösendorf (OTS) - Die MEET (Messe für Event und Theater) und die MIU (Make it up) werden im Zweijahresrhythmus von der OETHG (Österreichische Theatertechnische Gesellschaft) als internationale Fachmessen für Event, Theater, Inszenierung, Kostüm und Maske durchgeführt und werden von einer Fachtagung begleitet.

Diese Internationale Fachmesse und Tagung wendet sich an Verantwortliche verschiedenster Branchen und Institutionen, die mit der Konzeption, dem Einkauf und der Durchführung von Theateraufführungen & Veranstaltungen betraut sind und an Spezialisten aus dem gesamten Eventbereich, die sich über die neuesten Produkte und Techniken ihrer Sparte informieren möchten sowie an Interessenten, die sich über die jeweiligen Berufsbilder innerhalb der Theater- & Eventbranche ein Bild machen wollen.
Sowohl Aussteller und Besucher aus den deutschsprachigen Ländern als auch aus den benachbarten EU-Staaten sollen von diesem Event angesprochen werden. Aus diesem Grund wurde diese Location bei Wien -nicht nur auf Grund seiner Attraktivität, sondern auch wegen seiner Lage mitten im Vierländereck - gewählt. Hier sollen Vertreter der Theater- und Veranstaltungsbranche sich zum Dialog treffen.

Eingebunden in diese Messe ist die internationale Make-up Artist Show und Ausstellung "Make it up".

Sie wird von Maskenbildnern für Maskenbildner veranstaltet. Nationale und internationale Maskenbildner präsentieren in ihrem Rahmen Make Up, Hairstyle, Bodypainting und Special Effects. Dabei können Profis zu ausgestellten Maskenteilen befragt werden, man kann auf einer eigenen Bühne das Entstehen aufwändiger Masken miterleben und sich an den Firmenständen über alle Produkte, die der Maskenbildner dazu braucht, informieren.

Diese Fachmesse für das Maskenbilden, kombiniert mit einer internationalen Make-up Artist Show, fand vor zwei Jahren das erste Mal statt. So etwas hat es in Österreich vorher noch nie gegeben. Sie wurde damals zu einem großen, international vielbeachteten Erfolg.

Das iTi (Internationales Theaterinstitut der UNESCO - Centrum Österreich) veranstaltet im Rahmen der Messe das Symposium "Form-Raum-Funktion".

Die Umsetzung von künstlerischen Ideen und Entwürfen für das Theater stellt immer wieder eine Herausforderung an alle Beteiligten dar. Intendanten und Technische Direktoren sind ebenso gefordert, wie die Mitarbeiter der Werkstätten und der Bühnen.
Erfahrene Theaterpraktiker - Intendanten, Technische Direktoren, Kaufmännische Direktoren, Wissenschaftler, Bühnen- und Kostümgestalter bis zum Bauträger - werden über die Möglichkeiten der Architektur und Funktion des Bühnenraumes referieren und diskutieren.

Ausführliche Info, Standplan und Programm finden Sie unter:
www.meet-austria.at

Rückfragen & Kontakt:

OETHG-Österreichische Theatertechnische Gesellschaft
Monika WEESE, adm. & kaufm. Leitung
Tel.:43(0)1-5055118/10, monika.weese@oethg.at, ww.oethg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001