Eine schmerzhafte Entdeckung und ein dunkles Geheimnis am 30. Oktober in "Braunschlag"

Neue Folge von David Schalkos topbesetztem ORF-Kultserienhit mit u. a. Palfrader, Ofczarek, Hofstätter und Proll in ORF eins

Wien (OTS) - Ein leerer Sarg, ein dunkles Geheimnis und eine Tantra-Therapeutin auf Eherettungskurs der etwas anderen Art -solange das Wunder in "Braunschlag" seine Kreise zieht, ist in dem kleinen Dörfchen einfach nichts mehr so, wie es einmal war. Und so ist in der nunmehr siebenten von insgesamt zehn Folgen von David Schalkos topbesetztem ORF-Serienhighlight wieder die Hölle los. Vor der Kamera sind erneut u. a. Robert Palfrader, Nicholas Ofczarek, Maria Hofstätter, Sabrina Reiter, Nina Proll, Manuel Rubey, Raimund Wallisch, David Miesmer, Simon Schwarz, Branko Samarovski, Thomas Stipsits, Johannes Krisch, Karlheinz Hackl und Bibiana Zeller zu sehen.

"Braunschlag - Im Keller" (30. Oktober, 21.05 Uhr, ORF eins)

Beim Begräbnis von Matussek (Hannes Thanheiser) kommt es zu unvorhergesehenen Turbulenzen, denn der Sarg ist leer. Aber wo ist die Leiche? Während der ganze Ort rätselt, nehmen die beiden Polizisten (Stefanie Reinsperger und Erol Nowak) die Fährte auf. Sie verdächtigen Reinhard (Raimund Wallisch), dem Hund den Leichnam seines Vaters zum Fraß vorgeworfen zu haben. Ronnie (Christopher Schärf) ist im Keller von Frau Berner (Libgart Schwarz) eingesperrt -aber nicht alleine, sondern gemeinsam mit ihrem Ehemann (Karlheinz Hackl), der vor zehn Jahren weglaufen wollte, und einem Mediamarkt-Verkäufer (Johannes Krisch), der sie vor zwei Jahren verärgert hat. Banyardi (Manuel Rubey) arbeitet bei Gerris Mutter (Gabriela Schmoll) am Hof - in der Hoffnung, so an die Nummerntafel von Silkes (Adina Vetter) Auto zu kommen. Doch Gerris Mutter hat in Wahrheit gar kein Interesse daran, Banyardi bei seiner Suche zu helfen. Babs (Sabrina Reiter) versucht, ihre Mutter Herta (Maria Hofstätter) dazu zu bewegen, nach Hause zu kommen, während die Tantra-Therapeutin Gitti (Doris Schretzmayer) all ihren Charme spielen lässt, um Gerri (Robert Palfrader) zu verführen. Und auch Frau Berner lockt Dr. Feist (Branko Samarovski) trotz seiner Beinamputation zu sich. Katzlbrunner (Simon Schwarz) erwacht aus dem Koma und hat das Gedächtnis verloren. So ist er felsenfest davon überzeugt, noch immer Biologie zu studieren und mit Politik nichts am Hut haben zu wollen. Dr. Feist kommt unter Schmerzen im Bett von Frau Berner zu sich - und macht dabei eine noch schmerzhaftere Entdeckung.

"Braunschlag" ist eine Produktion des ORF, hergestellt von Superfilm (Produzenten: John Lueftner und David Schalko).

"Braunschlag" ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage als Video-on-Demand auf http://tvthek.ORF.at abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004