IMS HEALTH Wartenberg: Datenschutz an erster Stelle

Marktforschung unverzichtbar, Arztgeheimnis nicht berührt

Wien (OTS) - IMS HEALTH steht für pharmazeutische Marktforschung mit professioneller Datenerhebung und Analyse bei striktester Wahrung von Daten- und Quellenschutz. Mit fast 60 Jahren internationaler Markterfahrung verknüpft IMS HEALTH Analyse-Knowhow mit umfangreicher Consulting-Expertise für die Healthcare-Branche. IMS Health Österreich ist seit vielen Jahrzehnten auf Marktforschung im Pharma-Bereich spezialisiert.

Als Ökonom und Wirtschaftsingenieur ist Dr. Frank Wartenberg, Geschäftsführer von IMS HEALTH in der Region D-A-CH, auch Spezialist für Datenschutzfragen im Marktforschungsbereich. "Datenschutz steht für uns an erster Stelle. Unser Datenschutzsystem sieht vor, dass wir mit Patientendaten gar nicht erst in Berührung kommen," erklärt Wartenberg, "Wir erhalten von den Ärzten, die an unseren Studien teilnehmen, rein statistische Daten, die bereits anonymisiert sind, wenn sie bei uns eintreffen. Sie lassen technisch, virtuell und physisch keinen Rückschluss auf die Identität von Patienten oder Ärzten zu."

Falsche Behauptungen - wie etwa IMS Health Österreich hätte Patientendaten im Portfolio - tauchen regelmäßig auf, und sind ebenso regelmäßig falsch. Wenn Ärzten, die an IMS Health Studien teilnehmen, der Bruch ihrer Schweigepflicht unterstellt wird, weist Wartenberg dies auf das Schärfste zurück: "Dass wir beim Datenschutz weltweit kompromisslos die höchsten Standards ansetzen, hat unseren Erfolg in diesem sensiblen Bereich erst ermöglicht. Marktforschung ist nicht unethisch, sondern für den Einsatz und die Entwicklung von Arzneimitteln unverzichtbar."

Über IMS HEALTH

IMS HEALTH ist der weltweit führende Anbieter von Informationen und Dienstleistungen für die Pharma- und Gesundheitsindustrie. IMS HEALTH wurde 1954 in Frankfurt am Main gegründet und hat heute weltweit über 100 Niederlassungen mit ca. 7.000 Mitarbeitern. Die Region Central Europe (D-A-CH) mit dem Stammsitz in Frankfurt, sowie weiteren Büros u.a. in München und Bonn, beschäftigt 250 Mitarbeiter. Die IMS Niederlassung in Österreich hat ihren Sitz in Wien mit rund 25 Mitarbeitern.

Über Dr. Frank Wartenberg

Dr. Frank Wartenberg ist seit 2004 in strategischen internationalen Positionen für IMS HEALTH tätig. 2010 übernahm Dr. Frank Wartenberg die Geschäftsführung von IMS Deutschland, seit Anfang 2011 steht Dr. Wartenberg als Geschäftsführer der gesamten D-A-CH-Region an der Spitze des Unternehmens im deutschsprachigen EU-Raum, und hat auch die Geschäftsführung von IMS HEALTH Austria inne.

Rückfragen & Kontakt:

IMS HEALTH Pressestelle Österreich:
PP_C Communications & CSR Services,
Tel.: +43 664 1170177
E-mail: p.pausch@pauschpr.at
www.imshealth.com, www.imshealth.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003