EANS-Zwischenmitteilung: SEDLBAUER AG / Zwischenmitteilung

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Zwischenmitteilung der Geschäftsführung gemäß § 37x WpHG im 2. Halbjahr 2012

Im 3. Quartal blieb die Ordertätigkeit deutlich hinter den Erwartungen zurück. Insbesondere die geringe Aktivität im Geschäftsbereich Elektromechanik setzte sich weiterhin fort.

Infolge der allgemeinen Unsicherheit in der EURO-Zone und einer zunehmenden Rezessionsneigung der Märkte ist es noch nicht gelungen, die Umsatzverluste des Vorjahres in der Photovoltaik durch die Gewinnung neuer Marktpotenziale aufzufangen. Ebenso setzte sich die schwache Ordertätigkeit bei Ticketautomaten fort. Die Neuentwicklungen im Bereich "e-mobility" und "Digital Signage" tätigen zwar erste Umsätze, befinden sich aber derzeit erst am Beginn der Vermarktung und konnten noch keine erkennbare Belebung des Geschäftsbereichs Elektromechanik bewirken, der gegenüber dem Quartal des Vorjahres 33% des Umsatzes einbüßte.

Im Bereich der Medizintechnik zeichnete sich erstmals im 3. Quartal eine deutliche Schwächung gegenüber der Vorjahresperiode in Höhe von - 18% ab, wohingegen sich der kumulierte Umsatz bis September dennoch auf + 11% über dem Vorjahreswert einstellte. Die Ordertätigkeit im 3. Quartal lag mit 31% deutlich unter dem Vorjahreszeitraum, wohingegen der Auftragseingang die ersten 9 Monate über dem Vorjahresniveau zu liegen kam. Selbst in der ansonsten wachstumsstarken Medizintechnik zeichnet sich womöglich eine zunehmend vorsichtigere Marktaktivität ab.

Im Geschäftsbereich der induktiven Komponenten erzielte das 3. Quartal gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen Zuwachs im Auftragseingang von + 17%, wodurch die zurückhaltende Auftragsentwicklung der Vormonate teilweise aufgefangen werden konnte. Trotzdem blieb der Auftragseingang die ersten 9 Monate etwa - 30% unter dem des Vorjahreszeitraums, der Umsatz im gleichen Zeitraum bei - 18%.

Insgesamt über alle Geschäftsbereiche lag der Umsatz im 3. Quartal mit - 27% unter dem der Vorjahresperiode, wohingegen der Auftragseingang um + 7% gesteigert werden konnte. Die Entwicklung des Auftragseingangs stellt sicherlich einen positiven Trend dar, auf Basis des niedrigen Gesamtniveaus des bisherigen Geschäftsjahres kann von einer generellen Geschäftserholung jedoch noch nicht gesprochen werden.

Zum aktuellen Stand steuert das Unternehmen im Geschäftsjahr 2012 auf ein ausgeglichenes Jahresergebnis hin.

Grafenau, 25.10.2012

Sedlbauer AG
Der Vorstand

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: SEDLBAUER AG Wilhelm-Sedlbauer-Straße 2 D-94481 Grafenau Telefon: +49(0)8552 41 0 FAX: +49(0)8552 41 245 Email: mailmaster@sedlbauer.de WWW: http://www.sedlbauer.de Branche: Elektronik ISIN: DE0007224602 Indizes: Börsen: Freiverkehr: Berlin, Frankfurt, Regulierter Markt: München Sprache: Deutsch

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0010