Patientenanwalt Bachinger: SVA Urbefragung bestätigt Weg zu mehr Versichertenautonomie

Beteiligungsergebnis ist deutliches Signal an alle Sozialversicherungsträger

St. Pölten (OTS/NLK) - "Die heute präsentierten Ergebnisse der SVA Urbefragung zeigen vor allem eines: Das Angebot der direkten Mitbestimmung der Versichertengemeinschaft wird angenommen - fast 120.000 Selbständige haben das Angebot der SVA angenommen und ihre Wünsche zu ihrer Sozialversicherung deponiert", so Patientenanwalt Gerald Bachinger zu den heute präsentierten Ergebnissen der SVA Urbefragung.

"Das hohe Beteiligungsergebnis von beinahe 22 Prozent kann nur ein deutliches Signal an alle Sozialversicherungsträger sein." Die Initiative der SVA, erstmalig eine Urbefragung durchzuführen, entspreche der Forderung der Patientenanwaltschaft nach mehr Patientenpartizipation und dem Geist eines selbstbestimmten Zugangs zum österreichischen Gesundheitssystem. "Wer es ernst meint mit dem Schlagwort Patientenautonomie, der kommt an Instrumenten der Mitbestimmung nicht vorbei. Die Zeiten, in denen über die Köpfe der Menschen hinweg entschieden wurde, müssen vorbei sein."

Weitere Informationen:

NÖ Patienten- und Pflegeanwaltschaft
Dr.Gerald Bachinger
Telefon 02742/9005-15575
e-mail post.ppa@noel.gv.at
http://www.patientenanwalt.com/

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12174
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVA0002