StR Ludwig: Eine Büchertasche für den Kutschkermarkt

Wien (OTS) - Der Spielplatz am Kutschkermarkt, in der Kutschkergasse 34, bildet eine von sechs Stationen der alljährlichen GB*-Ferienaktion "Leseschlange" - einer Aktion zur Bespielung des öffentlichen Raums. Jeden Sommer finden hier zweimal wöchentlich Kinderbuchlesungen statt und eine temporär angebrachte Büchertasche mit Buchspenden bietet spannenden Lesestoff während der Ferien. Die Büchertasche erfreute sich nicht nur unter den kleinen BesucherInnen großer Beliebtheit. Auch BewohnerInnen des Stadtviertels und MarktbesucherInnen nutzten die Tasche und am Kutschkermarkt etablierte sich rasch ein reger "Büchertauschbetrieb".

Wohnbaustadtrat Michael Ludwig und BV-Stv. Johannes Schreiber luden heute zur Übergabe einer Büchertasche beim Kinderspielplatz. Damit erhält der Kutschkermarkt nach sechs Jahren erfolgreicher Ferienaktion "Leseschlange" in Währing eine dauerhafte Büchertasche und einem unkomplizierten Büchertausch bei jedem Wetter steht nun nichts mehr im Wege.

"Lesen ist ein zentrales Instrument für den Erwerb von Bildung. Die von der Gebietsbetreuung Stadteerneuerung initiierte Aktion 'Leseschlange' hat sich bestens etabliert und dazu geführt, dass engagierte Bürgerinnen und Bürger sich aktiv für ihr Wohnumfeld einsetzen, Ideen einbringen und diese mit Unterstützung der GB* rasch und unbürokratisch umsetzen können", hielt Wohnbaustadtrat Michael Ludwig fest.

"Das Projekt wird von den Währingerinnen und Währingern sehr gut angenommen. Die Büchertasche passt hervorragend zum Konzept des Genussmarktes. Lesen, auch direkt hier am Markt, ist eine ideale Ergänzung", so Währings Bezirksvorsteher-Stellvertreter Johannes Schreiber.

Lesestoff fürs ganze Jahr

Nachdem sich die Taschen nicht für eine ganzjährige Nutzung eigneten, stellt die GB* auf Engagment der MarktbetreiberInnen dem Markt künftig ein wetterfestes Modell zur Verfügung. Dieses wurde in Kooperation mit der Caritas Werkstätte hke entworfen und gefertigt. Romane, Sachbücher oder Kinderliteratur können ab 12. Oktober in drei regenfesten Fächern wetterfest hinterlegt und mitgenommen werden.

Die lesebegeisterten MarktbetreiberInnen des Kutschkermarktes feierten die Übergabe "ihrer" Büchertasche und "Maggies Genußgalerie", das "Cafe Himmelblau" und "Pöhls Käsestand" verwöhnten mit Spezialitäten vom Kutschkermarkt.

Ein voller Leseerfolg

Die Aktion Leseschlange wurde im Sommer 2012 bereits zum achten Mal veranstaltet. Alle, die den Sommer in Wien verbringen, sind eingeladen, an den Kinderbuchlesungen in sechs Parks am Alsergrund, in Hernal und Währing teilzunehmen. Über das gemeinsame Stöbern im Bücherschatz und Zuhören beim Vorlesen entstehen neue Bekanntschaften und das Stadtviertel kann neu entdeckt werden. Junge LeserInnen haben die Möglichkeit, ein Buch aus der Büchertaschen als Geschenk mit nach Hause zu nehmen.

In den vergangenen sieben Jahren konnten auf diese Weise bereits über 11.000 Bücher an junge LeserInnen verschenkt werden. Gespendet werden die Bücher von örtlichen Büchereien, Institutionen und privaten UnterstützerInnen. Die Aktion wird von der GB*9/17/18 organisiert. Bücherspenden sind ganzjährig möglich: GB*9/17/18, 17., Lacknergasse 27, Tel: (+43 1) 485 98 82-14

Rückfragen & Kontakt:

Christian Kaufmann
Mediensprecher Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig
Tel.: 01/4000-81277
christian.kaufmann@wien.gv.at

Angela Salchegger
Projektleitung Leseschlange
GB*9/17/18
Lacknergasse 27, 1170 Wien
Tel: (+43 1) 485 98 82-18
Fax: (+43 1) 485 98 82-11
Email: gb17@gbstern.at
Web: www.gbstern.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0009