FPK-Darmann: Mehr Sport für unsere Kinder - SPÖ-Kaiser ist endlich aufgewacht!

Freiheitliche Initiativen in letzter Landtagssitzung mehrheitlich beschlossen

Klagenfurt (OTS) - Nach zahlreichen freiheitlichen Anträgen zur vermehrten schulischen sportlichen Betätigung und den dazugehörigen positiven Beschlussfassungen in der letzten Sitzung des Kärntner Landtages, scheint nun auch Gesundheitsreferent Peter Kaiser munter zu werden, wenn er plötzlich auch für die tägliche Turnstunde eintritt und aktiv werden möchte, erklärt heute FPK-Klubobmann Mag. Gernot Darmann.

Es sei wissenschaftlich erwiesen, dass Kinder, die sich täglich bewegen, besser lernen, leistungsfähiger und nicht aggressiv sind. Daher unterstützten wir Freiheitliche - wie die jüngst beschlossenen FPK-Anträge ja belegen - jegliche Initiative, die die Bewegung unserer Kinder forciert. "Der Bewegungsunlust und dem damit einhergehenden Übergewicht unserer Kinder sollte so früh wie möglich entgegengewirkt werden", schließt Darmann.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitlicher Landtagsklub
Landhaus, 9020 Klagenfurt
Tel.: 0463 513 272

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0002