Schieder: Finanztransaktionssteuer rückt näher

Wien (OTS/SK) - "Wir erhöhen den Druck zur baldigen Umsetzung einer Finanztransaktionssteuer", sagte Finanzstaatssekretär Andreas Schieder heute, Dienstag, am Rande des Ministerrats. Österreich fordert heute die EU-Kommission auf, einen Vorschlag für die Ausgestaltung einer Finanztransaktionssteuer auszuarbeiten. Auch Frankreich und Deutschland haben in den vergangenen Tagen bereits eine ähnliche Aufforderung an die Kommission gerichtet. "Es ist wichtig, dass jene Länder, die ernsthaft eine Einführung der Finanztransaktionssteuer anstreben, jetzt Druck und Tempo erhöhen", so Schieder, der damit rechnet, dass sich in den nächsten Tagen weitere Länder an die EU-Kommission wenden werden. **** (Schluss) mo

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Löwelstraße 18, 1014 Wien
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at/impressum

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001