Wiener Taxiinnung: Tarifpreisanpassung sichert Arbeitsplätze

Wien (OTS) - Die Wiener Taxiinnung und die Stadt Wien einigten sich sozialpartnerschaftlich in puncto Taxitarif, der nun mit 1. Dezember 2012 um 8,4 Prozent angepasst wird. "Die Tarifpreiserhöhung wurde notwendig, weil die allgemeinen Kosten für Unternehmer - vor allem die Treibstoffpreise - in den letzten Jahren dramatisch gestiegen sind und die Taxifahrer immer stärker unter Druck gerieten. Ich bin froh, dass wir nun gemeinsam mit der Stadt Wien eine Lösung gefunden haben. Die Tarifanpassung nimmt den größten Druck von den Taxifahrern. Ich gehe davon aus, dass wir durch diese Maßnahme hunderte Arbeitsplätze sichern können", erklärt KommR Christian Gerzabek, Obmann der Wiener Taxiinnung. Zur Verdeutlichung: Der Dieselpreis ist innerhalb der letzten zwei Jahre um rund 23 Prozent gestiegen (Dieselpreis pro Liter laut Treibstoffbarometer des Wirtschaftsministeriums: 4.10.2010: 1,111 Euro; 24.09.2012: 1,438 Euro).

Rückfragen & Kontakt:

Obmann der Wiener Taxiinnung
KommR Christian Gerzabek
T. 01 51450 DW 3616
E. taxi.mietwagen@wkw.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WHK0001