INSA verleiht Dominikus-Preis an Christine Haderthauer, Constantin Weickart und Tobias Merckle

Erfurt (ots) - Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs

Das Institut für neue soziale Antworten (INSA) verlieh am 19. September 2012 in Erfurt den Dominikus-Preis. Mit ihm will das gemeinnützige Institut, das sich durch Spenden und öffentliche Mittel finanziert, innovative Ideen fördern sowie soziales und gesellschaftliches Engagement würdigen. Der mit insgesamt 10.000 EUR dotierte Preis ging zu gleichen Teilen, an die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (49) für ihre Familienpolitik, die das Kindeswohl in den Mittelpunkt stellt, und an Tobias Merckle (41) vom Seehaus e.V. für das Projekt Jugendhilfe und Kriminalprävention, sowie an Constantin Weickart (17) für seine Astronomie-Initiativen .

Weickart wirbt dafür, dass mehr Astronomie an den Schulen in Deutschland und in der Schweiz angeboten wird. Dank zwei von ihm konzipierter repräsentativer Befragungen wissen wir heute, dass die Mehrheit der Deutschen und der Deutsch-Schweizer Astronomie als Unterrichtsfach wünscht.

Dr. Sigmund Jähn (der erste Deutsche im Weltall): "Constantin kommt ja aus der Schweiz, was als Mutterland der Basisdemokratie gilt und wo ständig Volksbefragungen stattfinden. Da liegt es nahe, eine Meinungsumfrage über "Astronomie an der Schule" zu initiieren. Ein kleiner gedanklicher Schritt mit großer Wirkung. Er hat verstanden, dass Astronomie weit mehr ist als eine naturwissenschaftliche Disziplin."

Constantin Weickart engagiert sich auch gegen die zunehmende Lichtverschmutzung. Er teilt die Befürchtungen aus der Wissenschaft, dass in 25 Jahren die Milchstraße über Europa kaum mehr sichtbar sein könnte und verweist auf die Auswirkungen auf Menschen, Tiere und Natur sowie auf die damit verbundene Energieverschwendung. Für INSA-Leiter Hermann Binkert (47) ist der Dominikus-Preis ein "Preis für die Mutmacher unserer Zeit".

Rückfragen & Kontakt:

Yvonne Blumert, 0361-55059944

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001