Neue Kooperation zwischen der Yamaha Motor Austria und der AutoBank AG

Wien (OTS) -

  • Zusammenarbeit im Bereich der Kunden- und Händlerbestandsfinanzierung
  • "Yamaha Finance"-Konzept bisher einzigartig in Österreich
  • Neugeschäftspotenzial im Volumen von 3 Mio. EUR erwartet

Seit dem 1. September 2012 kooperiert die AutoBank AG, die österreichische Bank mit Fokus auf Kfz- und Autohändlerfinanzierung, mit der Yamaha Motor Austria, einem der führenden Anbieter am österreichischen Motorradmarkt, im Bereich der maßgeschneiderten Finanzierungsprodukte für Endkunden. Unter dem Namen "Yamaha Finance" unterstützt die AutoBank AG in der Funktion als Herstellerbank den Motorradverkauf bei Yamaha auf dem österreichischen Markt durch individuell auf den Endkunden abgestimmte Finanzierungsangebote. Zusätzlich begleitet sie die Endkunden durch ihr Life-Cycle-Management aktiv über die gesamte Finanzierungsdauer. Für die AutoBank AG ergibt sich durch die Kooperation ein Neugeschäftspotenzial von ca. 3 Mio. EUR jährlich.

Ein zielgerichtetes Endkundenfinanzierungskonzept im Motorradmarkt basiert in erster Linie auf einer schnellen und unkomplizierten Abwicklung, da sich der Absatzmarkt für Motorräder vor allem durch sehr emotional geprägte Kaufentscheidungen auszeichnet. Sowohl die flachen Strukturen und somit schnellen Entscheidungswege bei der AutoBank AG als auch das Online-Tool, mit dem eine Finanzierung innerhalb von Minuten geprüft und entschieden werden kann, bieten hierfür den idealen Lösungsweg. Ergänzt wird dieses Endkundenangebot durch spezielle Kfz-Versicherungen mit exklusiven Kundenvorteilen, wie zum Beispiel einer preisgünstigen Kreditausfallsversicherung bei Diebstahl oder Totalschaden. Zusätzlich stellt die AutoBank AG den Yamaha-Händlerpartnern die bewährte Händlerbestandsfinanzierung zur Verfügung und steigert somit deren Flexibilität und Unabhängigkeit auf diesem sehr hart umkämpften Markt.

Hans Zimmermann, Country Manager der Yamaha Motor Middle Europe B. V.: "Das von der AutoBank AG erstellte "Yamaha Finance"-Konzept überzeugt uns voll und ganz und ist einzigartig in Österreich. Wir sind uns sicher, dass die Yamaha-Vertragshändler die Vorteile von "Yamaha Finance" zu ihrem eigenen Nutzen erkennen und zum Vorteil ihrer Kunden umsetzen werden. Denn aktive Verkaufsunterstützung, Kundenbindung sowie Life-Cycle-Management gewinnen gerade im aktuell schwierigen Umfeld immer mehr an Bedeutung."

Gerhard Dangel, Vorstand der AutoBank AG: "Es freut uns, dass wir mit Yamaha den Big-Player am österreichischen Motorradmarkt für eine Kooperation gewinnen konnten. Unter dem Namen "Yamaha Finance" werden wir den Händlerpartner in seinem Tagesgeschäft unterstützen. Mit individuellen und speziell für den Motorradmarkt entwickelten Produkten stellen wir eine aktive Verkaufsunterstützung für den Branchenprimus dar. Darüber hinaus können die Vertragshändler auch bei der Lagerbestandsfinanzierung von "Yamaha Finance" profitieren. Denn in diesem Bereich haben wir ein in Österreich einzigartiges Produkt entwickelt, das sich durch höhere Liquiditätsbereitstellung für den Handel gegenüber den aktuell am Markt angebotenen Produkten und der Bilanzneutralität auszeichnet."

Über Yamaha Motor Austria:

Yamaha Motor ist einer der führenden Anbieter am österreichischen Motorradmarkt. Neben motorisierten Zweirädern von 1,3 bis 200 PS umfasst die Produktpalette auch Quads/ATVs, Schneemobile, Schneefräsen und Generatoren. Weiter gehören auch Golfcars und Außenbordmotoren vom tragbaren Einzylinder mit 2,5 PS bis zum V8 mit 350 PS dazu. Yamaha ist seit 1973 in Österreich aktiv, seit 2009 als Branch Office von Yamaha Motor Middle Europe mit Sitz in Amsterdam.

Über die AutoBank AG:

Die AutoBank AG mit Sitz in Wien ist eine der führenden Banken in Österreich für Finanzierungsfragen rund um Auto und Motorrad. Kfz-Handelsunternehmen können bei der AutoBank AG ihre Lagerbestände an Neu- und Gebrauchtfahrzeugen sowie ihre Vorführfahrzeuge finanzieren. Gleichzeitig bietet die AutoBank AG für die Endkunden dieser Kfz-Handelsunternehmen entsprechende Leasing- und Finanzierungslösungen an. Für Anleger und Sparer, die attraktive Konditionen suchen, bietet die AutoBank AG Anlagemöglichkeiten bei Tages- und Festgeld. Derzeit arbeitet die AutoBank AG mit rund 120 Autohandelsunternehmen zusammen und verfügt allein in Österreich über 13.100 Leasing- und Finanzierungskunden. Rund 43.700 Anleger in Deutschland und Österreich vertrauen der AutoBank AG derzeit ihr Tages- und Festgeld an. Die AutoBank AG verfügt über eine Bilanzsumme von rund 341 Mio. Euro. Ziel der AutoBank AG ist es, in Österreich das stabile Wachstum fortzusetzen und auch alle Geschäftsbereiche in Deutschland anzubieten, wo bislang schon das Tochterunternehmen Leasinggesellschaft der AutoBank GmbH und die LeaseTrend AG im Kfz-Leasing erfolgreich agieren.

Rückfragen & Kontakt:

AutoBank AG
Gerhard Dangel
Vorstand
Tel.: +43.1.60.190.101
gerhard.dangel@autobank.at
www.autobank.at

Yamaha Motor Middle Europe B.V.
Hans Zimmermann
Country Manager
Austria branch
Tel.: +43.0.1.865.15.03.25
hans.zimmermann@yamaha-motor.co.at
www.yamaha-motor.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GHO0001