Haimbuchner: "Eurobonds ebnen endgültig den Weg in die Schuldenunion!"

Klares FPÖ-Nein zu SPÖ-Jahn-Forderung nach Eurobonds - "Exportwirtschaft ist nicht vom Euro abhängig"

Linz (OTS) - Ein klares Nein zum Vorschlag von SPÖ-Klubobfrau Gertraud Jahn, Eurobonds zur Bekämpfung der Krise einzuführen, gibt es seitens der FPÖ. "Eurobonds würden endgültig den Weg in die Schuldenunion ebnen, aus der es dann kein Zurück mehr gibt", so FPÖ-Landesparteiobmann, Landesrat Dr. Manfred Haimbuchner. "Um aus der Krise zu kommen, sind nachhaltige Reformen und ausgeglichene Haushalte der einzig gangbare Weg." *****

Die Absicht hinter den Eurobonds ist die Senkung der Zinsen für Krisenländer wie Griechenland und Portugal. "Das jedoch führt zu einer Erhöhung der Zinsen für die stabilen Staaten wie Österreich und Deutschland. Aber Österreichs Bürger zahlen bereits jährlich acht Milliarden Euro an Zinsen. Diesen Schuldendienst will die SPÖ in unverantwortlicher Weise noch weiter in die Höhe schrauben", kritisiert Haimbuchner.

Die Finanzpolitik der SPÖ, wonach das Geld abgeschafft wäre - also der sorglose Umgang mit den Steuergeldern der Menschen in diesem Land - ist nichts Neues. "Neu ist jedoch, dass die SPÖ nun auch das Märchen verbreitet, dass die Exportwirtschaft vom Euro abhängig wäre", weist der FPÖ-Landesparteiobmann diese Mär klar zurück. "Tatsache ist, dass Österreichs Exportquoten ohne Euro von 1990 bis zum Jahr 2000 um neun Prozent gewachsen ist. Nach der Einführung des Euro bis zum Jahr 2012 gibt es lediglich einen Zuwachs von sieben Prozent. Eine Hartwährungszone, wie sie Österreich damals mit Deutschland de facto bildete, kann also durchaus Exporterfolge verzeichnen", bekräftigte Haimbuchner abschließend die FPÖ-Forderung nach einer Teilung der Eurozone. (schluss) bt

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Landesgruppe OÖ
Birgitt Thurner, Landespressereferentin
Tel.: 0732/736426 - 31 FAX: DW 15, Mobil: 0664/9072221
birgitt.thurner@fpoe.at
www.fpoe-ooe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLO0001