Neu in Automat und Regal: Kalter Kaffeegenuss von café+co

Kaffeespezialist präsentiert runderneuerten Eiskaffee in zwei Geschmacksrichtungen. Heimische Alpenmilch und Kartonverpackung sorgen für Genuss sowie verbesserten CO2-Footprint

Wien (OTS/LCG) - café+co International Holding, der führende Kaffee- und Automatencaterer in Zentral- und Osteuropa, präsentiert seine beliebten Eiskaffeesorten mit verbesserter Rezeptur, neuem Geschmack und innovativer Verpackung. Für den "Ice Espresso" und "Ice Caffee Latte" kommt ausschließlich beste Alpenmilch aus heimischer Produktion in den runden Karton, der die herkömmliche Dose künftig ablösen wird. Die kühlen Kaffeeerfrischungen sind ab sofort in den Automaten des Unternehmens als auch im ausgewählten Lebensmitteleinzelhandel erhältlich. Auch jenseits der österreichischen Grenzen erfreut sich der kühle Begleiter für heiße Tage großer Beliebtheit: Insbesondere im benachbarten Tschechien, wo die neuen Kaffee-Getränke unter anderem an zahlreichen Tankstellen erhältlich sind.

Besserer Geschmack ist gut für die Umwelt

Mit dem neuen Packaging verbessert café+co International Holding nicht nur den Geschmack, sondern schont auch die Umwelt: "Der wiederverwertbare Karton reduziert den CO2-Footprint im Vergleich zu bisherigen Verpackungen. Die Verlagerung der Produktion nach Österreich verkürzt die Transportwege und sichert auch heimische Arbeitsplätze. Gleichzeitig wurde die Rezeptur mit österreichischer Alpenmilch weiter verfeinert - mit sensationellen Ergebnissen bei Blindverkostungen", führt CEO Gerald Steger aus. Der "Ice Espresso" und "Ice Caffee Latte" von café+co International Holding wird künftig auch in den Selbstbedienungsautomaten erhältlich sein und kann direkt bei der Vertriebstochter snack+co telefonisch unter +43 5 05200 oder per E-Mail unter office@snackplusco.at bestellt werden.

Über café+co International Holding

café+co International Holding ist der führende Kaffee- und Automatencaterer in Österreich sowie Zentral- und Osteuropa. Die zur Leipnik-Lundenburger Invest AG (LLI AG) gehörende Unternehmensgruppe ist derzeit mit 15 Tochtergesellschaften in zwölf Ländern tätig (Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Polen, Bosnien, Serbien, Rumänien, Russland). Die café+co Gruppe beschäftigt sich mit Betrieb und Service von Espressomaschinen und Automaten für Heißgetränke, Kaltgetränke und Snacks sowie mit der Führung von Betriebsrestaurants. Die vollautomatischen "café+co Shops" finden sich in Unternehmen ebenso wie im öffentlichen Bereich (Ämter, Spitäler und Tankstellen). Weiters bietet café+co eine eigens entwickelte Produktlinie für die Hotellerie und Gastronomie an. Jährlich werden an 57.000 café+co Automaten mehr als eine halbe Milliarde Portionen konsumiert. Weitere Informationen unter http://www.cafeplusco.com sowie
http://www.facebook.com/cafepluscointernational.

Bildmaterial steht zum honorarfreien Abdruck bei redaktioneller Verwendung unter http://bit.ly/NKjilF zur Verfügung. Weiteres Bild-und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter http://www.leisuregroup.at. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisuregroup.at
http://www.leisuregroup.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0002