Welt-Elite am Millennium Tower

Über 300 Teilnehmer starten beim extremsten Treppenlauf der Welt am 1. September 2012. 4.500 Euro Preisgeld beim dritten Millennium Tower Run Up

Wien (OTS/LCG) - Österreichs höchster Wolkenkratzer, der Millennium Tower, wird am 1. September 2012 bereits zum dritten Mal zum Austragungsort des extremsten Treppenlaufs der Welt. Über 300 Teilnehmer aus drei Kontinenten werden beim Extremsport-Event die 2.529 Stufen in die 48. Etage des 202 Meter hohen Wolkenkratzers bezwingen. Zum dritten Millennium Tower Run Up haben sich Athleten aus den Vereinigten Staaten, Australien, Großbritannien, Belgien, Italien, Ungarn, Deutschland, Frankreich und der Schweiz angekündigt. Die Bestzeit von Vorjahressieger Piotr Lobodzinski, der mit 11:35,85 Minuten siegte, möchten unter anderem Towerrunning-Weltranglistenerste Kristin Frey aus den Vereinigten Staaten oder Suzanne Walsham aus Australien toppen und damit wertvolle Punkte für den Weltcup sammeln. Neben Punkten winkt den Siegern heuer erstmalig auch ein Preisgeld von 4.500 Euro. "Die hohe internationale Beteiligung ist eine Auszeichnung für den Millennium Tower Run Up und beweist, dass Österreichs höchster Büroturm sich sportliche Ziele gesetzt hat: Nicht nur in Sachen Größe, Nachhaltigkeit und Umweltschutz, sondern auch als Schauplatz einer international viel beachteten Veranstaltung", erklärt Geschäftsführer Gerald Liebscher.

Amateure bezwingen 843 Stufen

Neben den Profis, die in der Kategorie "extreme" starten, werden auch wieder zahlreiche Amateure in der Kategorie "light" ihr sportliches Können unter Beweis stellen. Während die Profis den 202 Meter hohen Büroturm dreimal hintereinander bezwingen müssen, laufen die Amateure die einfache Distanz von 843 Stufen des imposanten Wolkenkratzers an der Waterfront. Die Stufen sind jeweils 18 Zentimeter hoch und 26 Zentimeter breit. Das großzügig angelegte Treppenhaus des Wolkenkratzers bietet eine ideale Rennstrecke mit ausreichend Raum für spannende Überholmanöver. "Schon die einfache Distanz in der Kategorie 'light' entspricht einem Sprint über 1.500 Meter", erklärt Sportexperte und Veranstalter Gerhard Seidl.

Anmeldung noch möglich

Interessierte Profis und Amateure können sich gegen ein Nenngeld von 13 Euro noch online unter http://www.millennium-city.at anmelden, um beim extremsten Treppenlauf der Welt teilzunehmen.

Über die Millennium City.

Die Millennium City wurde 1999 von den Architekten Gustav Peichl, Boris Podrecca und Rudolf F. Weber als erstes Town-in-Town-Konzept Österreichs errichtet, das Büro- und Wohnflächen mit Shopping- und Entertainmentbereichen kombiniert. Auf den 50.000 Quadratmetern der Millennium City finden sich über 100 Shops internationaler Top-Marken, zahlreiche Gastronomie- und Entertainmentangebote, ein HOLMES PLACE Fitness-Center, mit dem "ocean park" der größte Family Entertainment Park des Landes und eine Diskothek, die durchschnittlich von 15 Millionen Menschen jährlich frequentiert werden. Der Millennium Tower ist mit 202 Metern Höhe das höchste Gebäude des Landes und bietet rund 43.000 Quadratmeter Bürofläche. Der Gebäudekomplex befindet sich direkt an der Waterfront und damit im Zentrum des Stadtentwicklungsgebiets am Donauufer. Die Immobilie befindet sich seit 2003 im Eigentum eines Immobilienfonds des Hamburger Emissionshauses MPC Capital AG. 2012 wurde der Millennium Tower von der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft für seine ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit als Blue Building ausgezeichnet und erhielt vom Umweltministerium den Klima Aktiv-Preis.

Bild- und Audiomaterial zur honorarfreien Veröffentlichung bei redaktioneller Verwendung unter http://bit.ly/QtBAXd. Weiteres Bild-und Informationsmaterial im Pressebereich unserer Website unter http://www.leisuregroup.at. (Schluss)

Millennium Tower Run Up 2012

Der extremste Treppenlauf der Welt auf Österreichs höchsten
Wolkenkratzer

Datum: 1.9.2012, um 15:00 Uhr

Ort:
Millennium Tower
Handelskai 94-96, 1200 Wien

Url: http://www.millennium-city.at

Rückfragen & Kontakt:

leisure communications
Alexander Khaelss-Khaelssberg
Tel.: +43 664 8563001
akhaelss@leisuregroup.at
http://www.leisuregroup.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LSC0001