ASFINAG: Kurier Anti-Rettungsgassen-Berichterstattung wird zusehends niveauloser

Wien (OTS) - Als niveaulos bezeichnen die beiden ASFINAG
Vorstände Dr. Klaus Schierhackl und DI Alois Schedl die heutige Anti-Rettungsgassen-Berichterstattung des Kurier. "Es steht jedem frei, die Rettungsgasse zu kritisieren - ebenso wie etwa die Gurtenpflicht oder Tempolimits", sagen Schierhackl und Schedl, "wenn aber unterstellt wird, dass wegen der Rettungsgasse zwei Menschen ums Leben gekommen sind, dann ist das inhaltlich falsch und vom Stil her letztklassig." Beim im Kurier beschriebenen Unfall auf der A 1 West Autobahn hat nach Angaben des Roten Kreuzes die Anfahrt des Notarztes zum Unfallort ohne besondere Schwierigkeiten geklappt. Diese Information des Roten Kreuzes wäre auch dem Redakteur des Kurier zur Verfügung gestanden.

Rückfragen & Kontakt:

ASFINAG
Mag. Christian Spitaler, MAS
Pressesprecher
Tel: +43 (0)50108-10835
Mobil:+43 664-60108 10835
mail to: christian.spitaler@asfinag.at
www.asfinag.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ASF0001