BEKO HOLDING gibt Ergebnisse zum 3. Quartal bekannt

Erfreuliche Ergebnisentwicklung trotz akutem Ingenieurmangel

wien (OTS) - Die BEKO HOLDING AG, eine in München im m:access börsennotierte Holding-Gesellschaft, veröffentlicht heute die Ergebnisse der ersten neun Monate (1. Oktober 2011 bis 30. Juni 2012) des Geschäftsjahres 2011/2012. Umsatz steigt um 0,1% auf 41,1 Mio. EUR (im Vorjahr 41,0 Mio. EUR); EBIT: +1,1 Mio. EUR (im Vorjahr +0,2 Mio. EUR); Eigenkapitalquote zum Bilanzstichtag 63% (Ende September 2011 57%).

Erfreuliche Ergebnisentwicklung

"Trotz der immer stärker werdenden Sorgen um die Entwicklungen im Euro-Raum zeigt unser Konzernabschluss eine erfreuliche Ergebnisentwicklung bei stagnierenden Umsätzen. Das führen wir auf die in den letzten Quartalen durchgeführten Reformen im Konzern zurück, deren Auswirkungen immer deutlicher fühlbar werden", so Prof. Ing. Peter Kotauczek, Vorstandsvorsitzender BEKO HOLDING AG. Vor allem die Ergebnismargen haben sich deutlich verbessert, das auf ein strafferes Kostenmanagement schließen lässt. Ein an sich mögliches Wachstum wird derzeit durch eine akute Mangelsituation bei Ingenieuren verhindert.

"Wir bleiben wegen der unsicheren Rahmenbedingungen am Kapitalmarkt bei Neuaufnahmen ins Portfolio weiterhin sehr zurückhaltend und investieren ausschließlich nur Teile der realisierten Gewinne. Daneben bleibt die Ausschüttungspräferenz Bestandteil unserer Politik", resümiert Peter Kotauczek.

Geschäftsentwicklung

Der Konzernumsatz steigt im Dreivierteljahr Oktober 2011 bis Juni 2012 gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres minimal auf 41,1 Mio EUR. Der Personalaufwand vermindert sich um 2% auf 27,0 Mio EUR. Der Material- und Leistungsaufwand sinkt um 2% auf 8,8 Mio EUR.

Die Ergebnisse betragen: operatives Ergebnis (EBIT) +1,1 Mio. EUR (im Vorjahr +0,2 Mio. EUR); Finanzergebnis +2,3 Mio. EUR (im Vorjahr +1,1 Mio. EUR); Ergebnis vor Steuern (EBT oder EGT) +3,4 Mio. EUR (im Vorjahr +1,3 Mio. EUR); Ergebnis nach Steuern +4,6 Mio. EUR (im Vorjahr mit aufgegebenen Geschäftsbereichen +1,6 Mio. EUR). Im laufenden Geschäftsjahr ist das gesamte Ergebnis nach Steuern von +4,6 Mio. EUR den Aktionären des Mutterunternehmens zuzurechnen (im Vorjahr +1,5 Mio. EUR). Das Ergebnis je Aktie beträgt +0,45 EUR (im Vorjahr +0,08 EUR). Die nach der Spaltung samt Einziehung eigener Aktien gesunkene Aktienzahl ist bei der Berechnung des Ergebnisses je Aktie berücksichtigt.

Das Eigenkapital wächst um 4,1 Mio EUR (saldiert Periodengewinn 4,6 Mio EUR mit Dividendenausschüttung von 0,5 Mio EUR) auf 23,0 Mio EUR. Die Eigenkapitalquote beträgt zum 30. Juni 2012 63% (Ende September 2011 57%) der Bilanzsumme. Die Geldflüsse betragen zusammen mit Wechselkursänderungen -1,7 Mio. EUR (im Vorjahr -2,5 Mio. EUR). Im Vorjahr führten die aufgegebenen Geschäftsbereiche zu einem Mittelabfluss von 2,3 Mio. EUR und einem Mittelabgang von 24,2 Mio. EUR. Somit belaufen sich die liquiden Mittel zum 30. Juni 2012 auf 5,5 Mio. EUR (im Vorjahr 4,5 Mio. EUR).

IFRS-Kennzahlen

Einheit Oktober 2011 Oktober 2010 - Juni 2012 - Juni 2011 Veränderung Umsatzerlöse TEUR 41.073 41.032 0,1 % EBITDA TEUR 1.559 580 169 % Operatives Ergebnis (EBIT) TEUR 1.092 150 628 % Ergebnis vor Steuern (EGT) TEUR 3.386 1.259 169 % Ergebnis nach Steuern (fortgeführter Geschäftsber.) TEUR 4.645 1.204 286 % Ergebnis nach Steuern (aufgegebener Geschäftsber.) TEUR 0 398 -100 % Ergebnis nach Steuern TEUR 4.645 1.602 190 % Ergebnis je Aktie* EUR +0,45 +0,08 463 % Durchschnittlich im Umlauf befindliche Aktien** Stk. 10.423.069 18.196.516 -42,7 %

*Der Wert bezieht sich auf das den Aktionären des Mutterunternehmens zustehende Ergebnis

** Die Aktienanzahl reduziert sich durch die am 17. März 2011 im Firmenbuch eingetragene Spaltung der BEKO HOLDING AG auf 10.468.756 Stück und durch die am 28. März 2012 vorgenommene Ausbuchung der im Zuge der Spaltung erlangten eigenen Aktien auf 10.336.986 Stück. Der durchschnittliche Aktienumlauf berücksichtigt dies zeitaliquot.

Der Konzernzwischenabschluss (IFRS) zum 30.06.2012 der BEKO HOLDING AG steht ab heute unter www.beko.eu / Investor Relations / Finanzberichte zum Download zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Beko Holding AG
Mag. Melinda Busáné-Bellér
PR & Communication
Tel.: +43 664/ 406 00 53
melinda.beller@beko.at
www.beko.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEK0001