Hofbauer: FP-NÖ wechselt mit dem Leid von Unwetteropfern politisches Kleingeld

Betroffene bekommen rasche und vielfältige Unterstützung durch das Land NÖ

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Die FP-NÖ schreckt nicht einmal davor zurück, dass sie mit dem Leid von Unwetteropfern politisches Kleingeld wechselt. Das ist typisch für die Politik der NÖ Blauen, denn die betroffenen Familien bekommen rasche und vielfältige Unterstützung durch das Land Niederösterreich. Damit ist ihnen mehr geholfen wie durch die entbehrlichen Aussagen der FP NÖ", kommentiert VP-Zivilschutzsprecher LAbg. Johann Hofbauer heutige Aussagen der FP NÖ.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Presse
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 140, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001