Verantwortung (von Ralf Mosser)

Ausgabe 6. Aug. 2012

Klagenfurt (OTS) - In den vergangenen Tagen und Wochen war immer wieder vom System Haider und seinen negativen Auswirkungen auf Kärnten, ja auf ganz Österreich die Rede. Für manche von Haiders ehemaligen Weggefährten ist diese Diskussion sehr bequem. Viele von ihnen versuchen sich jetzt abzuputzen, indem sie all ihre Taten und all ihr Handeln mit dem System und seinem Erfinder rechtfertigen wollen. Dass sich so mancher mit "Ich habe nur gemacht, was mir angeordnet wurde" oder "Ich habe nichts hinterfragt, weil ich ihm vertraut habe" aus der Veranwortung stehlen will, ist feig, jämmerlich und charakterlos. Ein System kann nur funktionieren, wenn es Mittäter, Mitwisser, Mitschneider und Mitläufer gibt. Die dürfen nun nicht mit billigen Ausreden davonkommen, sondern müssen voll in die Verantwortung genommen werden, weil sie früher keine Verantwortung kannten.

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Tageszeitung
Chefredaktion
Tel.: 0463/512000-502
redaktion@ktz.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KTI0001