Radiotest 1. Halbjahr 2012: Radio Wien weiterhin mit 340.000 HörerInnen im Sendegebiet auf Erfolgskurs

Wien (OTS) - Erfreuliche Ergebnisse, die sich Radio Wien im schwer umkämpften Wiener Radiomarkt abholen darf, lautet doch die Devise immer: Nummer 1 sein, Nummer 1 bleiben, und den Abstand ausbauen.

Die Zahlen, die Radio Wien nun im Radiotest 1. Halbjahr 2012 ausgewiesen werden, sprechen für sich: Gewinne bei der Tagesreichweite sind bereits in der breiten Zielgruppe der 10+ HörerInnen zu verzeichnen: ein Plus von 15,5 auf 15,7, verglichen mit den Zahlen im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Deutlich dann der Tagesreichweiten-Gewinn bei der vor allem für die Werbewirtschaft nach wie vor so interessanten Altersgruppe der 14- bis 49jährigen HörerInnen: Hier wird dem regionalen Leader im Wiener Raum im Vergleichszeitraum gar ein sattes Plus von 10,6 auf gleich 12,4% ausgewiesen.

Und in der eigentlichen Kernzielgruppe, den HörerInnen ab 35 Jahren: Hier dürfte sich Radio Wien mit 19,0% als fixe Konstante (der Abstand zum erfolgreichsten privaten Anbieter in dieser Kategorie beträgt immerhin 8,2%-Punkte) endgültig etabliert haben (alle Werte:
MO-FR).

Wobei sich im Radiogeschäft freilich die Frage stellt: Gibt es das? Sich "endgültig etabliert haben"? Dazu ORF-Wien-Direktorin Dr. Brigitte Wolf in einem ersten Statement: "Radioarbeit ist immer Herausforderung - sie endet nie, nichts ist endgültig, das ist klar, aber der Erfolg kann sich sehen lassen, und der gehört natürlich meinem Team, und damit meine ich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Radio Wien, freilich auch die anderen Kolleginnen und Kollegen von ORF Wien, die zum Erfolg von Radio Wien beigetragen haben."

Rückfragen & Kontakt:

ORF Wien
Christian Hanak
Tel.: (01) 502 01/18368
christian.hanak@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003